Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 34 Besucher
- 38 Benutzer gesamt

anni59
Pfeffi

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

123bluna (36)
jako (59)
leandi0510 (38)
Lina1 (45)
Mami1974 (45)
Maus001 (45)
RM_Eltern (54)

neuste Mitglieder
» luac
registriert am: 15.10.2019

» mosweb
registriert am: 15.10.2019

» Malave
registriert am: 13.10.2019

» vi.mar
registriert am: 13.10.2019

» Hel
registriert am: 13.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » leiblicher vater » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen leiblicher vater
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mieka Mieka ist weiblich
Frischling



[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2017
Beiträge: 4


leiblicher vater Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo, bin neu hier und muss mich erst zurecht finden... aber vielleicht kann mir Jemand eine wichtige Frage beantworten: wie erkläre ich meinem Pflegesohn, noch 3 Jahre, dass sein leiblicher Vater sein Erzeuger ist... ich meine, die leibliche Mutter kann man mit "Bauchmama" erklären... aber der leibliche Vater??? Wie habt Ihr das gemacht???
25.01.2017 12:50 Mieka ist offline Beiträge von Mieka suchen Nehmen Sie Mieka in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.01.2017 um 12:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mieka wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.432
Bundesland: Sachsen


RE: leiblicher vater Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Vieviel Erklärung braucht er in dem Alter?
Meiner kennt seine LE als Mama X und Papa Y und bisher stellt er dazu noch keine konkreten Fragen.Er ist 4 Jahre alt.
Manchmal kommt zwar:Warum ist das Mama X und Papa Y? Dann sage ich,weil das so ist und noch gibt er sich damit zufrieden Augenzwinkern
Wenn er soweit ist wissen zu wollen,wo die Babys herkommen,können wir dieses Thema mit anschneiden.
Da kann er dann erfahren,dass sich zwei Menschen sehr lieb haben müssen(hin und wieder auch nur für kurze Zeit- je nach den Verhältnissen) und dann ein Baby bei der Frau im Bauch wachsen kann .In seinem Fall waren das eben Mama X und Papa Y.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
25.01.2017 15:17 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.01.2017 um 15:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mieka Mieka ist weiblich
Frischling



[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2017
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von Mieka

RE: leiblicher vater Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke Braun,

es ist nur so, dass das JA drängt, meinen Sohn aufzuklären...

ich habe bisher meinem P-Sohn gesagt, dass Norman (LV), mit dem wir uns alle 4 Wochen treffen, ihn gerne hat und ihn gerne sehen will. Er hatte sich mit Chantal (LM) ein Baby gewünscht.
30.01.2017 13:13 Mieka ist offline Beiträge von Mieka suchen Nehmen Sie Mieka in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 30.01.2017 um 13:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mieka wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

thoreau
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-2510.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 10.01.2011
Beiträge: 646


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mieka,

unser PK ist 4,5 jahre alt.
Bei uns ist die Situation so, dass er nur seine LM kennt. Der LV hat ihn nur einmal gesehen, als er ca. 6 Wochen alt war. Aber wir haben ein Foto.
Wir haben ihm mit den Fotos die wir ghaben einen Familienbaum gebastelt, auf dem seine Herkunftsfamilie und seine Pfelgefamilie ist, mit ihm als Spitze. In der Herkunftsfamilie gibt es Fotomäßig einige Lücken, aber man kann schon die beiden Stränge gut erkennen. Wir haben festgelegt, dass wir (mein mann und ich) seine Papas sind und der LV die Bezeichnung "Vater" erhalten hat - in Absprache mit dem JA dem PKD und der LM. Wir sagen: "Das ist dein Vater, er heißt xy. Das ist der Mensch mit dem die Mama dich gemacht hat." Bisher interessiert ihn das nicht so super doll und er will auch bisher nicht wissen wie das "machen" von statten geht. Aber er hört halt advon und wächst normal damit auf.

LG thoreau
30.01.2017 14:21 thoreau ist offline Beiträge von thoreau suchen Nehmen Sie thoreau in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 30.01.2017 um 14:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User thoreau wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

rennmaus
Rotzlöffel



[meine Galerie]


Dabei seit: 03.01.2016
Beiträge: 747
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es geht vielleicht, dass man sagt, du hast ja zwei Mamas, die die dich im bauch hatte, und mich, und so hast du eben auch zwei Paps, den x und den y. Damit werden die sich ind em Alter doch auf jeden Fall zufrieden geben.

Wenn sie es genauer wissen, ist der nächste Schritt konkrete Aufklärung..
Frage ist halt, in welchem Alter das passt.

Bei einer Fortbildung des JA wurde uns mal gesagt, Pflegekinder müssten aus genau diesem Grund eben früher aufgeklärt werden. Fand ich irgendwie kritisch....

PT war 4,5, als meine Schwägerin schwanger war, da ist die Frage dann erstmals aufgetaucht, wie eigentlich ein baby in Mamas Bauch kommt. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt das Buch "Vom Liebhaben und Kinderkriegen" bereits zu hause, das konnte ich dann auch mit ihr anschauen.
Kann ich sehr empfehlen, da ist auch die Möglichkeit beschrieben, dass man durch ADO in eine Familie kommt, und sogar Regenbogenfamilien werden kurz beschrieben.

Aber wie gesagt, die Frage kam auch von ihr. Ich habe damals dann gleich gesagt, dass so auch sie in den Bauch von LM reingekommen ist, aber dass wir den Papa nicht kennen. Damit ist sie bislang zufrieden.
30.01.2017 20:00 rennmaus ist offline Beiträge von rennmaus suchen Nehmen Sie rennmaus in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 30.01.2017 um 20:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User rennmaus wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Engelchen12 Engelchen12 ist weiblich
Trotzkopf


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.02.2014
Beiträge: 166


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hi,
Ich weiß ja nicht ob euer PS vorher Kontakt zu seinem LV hatte. Bei uns wollte das JA das auch. PK war damals knapp 2 Jahre und seit Geburt bei uns. Ich habe bei einem Abend im JA, mit einer Kinder und Jugend Psychologin die hauptsächlich mit PK arbeitet, nachgefragt. Die hat abgewunken und meinte diese Erklärung sollte ich verschieben bis unser PK mind. 6 bis 7 Jahre alt ist. Vorher seien die Kinder nicht in der Lage es zu begreifen.
Damit war das Thema dann beendet, da unsere SA auch da war. ( Mit der wir aber sowieso sehr zufrieden sind!)
Bei uns ist es eben auch xy der sich freut sie zu sehen. Haben eben auch gesagt, dass er so ist wie die LM unseres 2. Kindes ist.
Ich hoffe das hilft dir weiter.
30.01.2017 22:35 Engelchen12 ist offline Beiträge von Engelchen12 suchen Nehmen Sie Engelchen12 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 30.01.2017 um 22:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Engelchen12 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Rainbowwoman Rainbowwoman ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-1915.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.09.2007
Beiträge: 2.651


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bei uns gibt es Bauch-Mama und Bauch-Papa ganz einfach. Auch wenn es ja "kurz unterm Bauch-Papa" heißen müsste verwirrt
"Erzeuger" klingt für mich nach eher negativ besetztem "Spenderpapa"...

rainbowwoman, die die Erfahrung gemacht hat, dass die Kinder selbst auf die besten Lösungen kommen...
30.01.2017 22:53 Rainbowwoman ist offline E-Mail an Rainbowwoman senden Beiträge von Rainbowwoman suchen Nehmen Sie Rainbowwoman in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 30.01.2017 um 22:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Rainbowwoman wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » leiblicher vater
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™