Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 6 Besucher
- 11 Benutzer gesamt

Fever pitch
pitschku
Sterntaler

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Andrea (27)
Lillly0 (39)
MartinL (63)

neuste Mitglieder
» Loele
registriert am: 21.04.2019

» Ostseekind
registriert am: 20.04.2019

» Harmony
registriert am: 20.04.2019

» mechtije
registriert am: 17.04.2019

» Fee
registriert am: 17.04.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Misshandeltes Kleinkind tot » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Misshandeltes Kleinkind tot
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kükenmama kükenmama ist weiblich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 634


Misshandeltes Kleinkind tot Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bismark - Misshandeltes Kleinkind gestorben


Das mutmaßlich schwer misshandelte Kleinkind aus Bismark bei Stendal ist gestorben. Das bestätigte ein Polizeisprecher MDR SACHSEN-ANHALT. Zuletzt waren bei der Anderthalbjährigen kaum noch Hirnströme messbar. Ihre Überlebenschancen wurden als sehr gering eingeschätzt. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll am Montag entschieden werden, ob das Kind obduziert wird.

Das kleine Mädchen war am Montag mit schweren inneren Verletzungen in ein Stendaler Krankenhaus eingeliefert worden. Später wurde es in das Uniklinikum Magdeburg verlegt. Die kleine Emily lebte nach MDR-Informationen bei ihrem Vater und dessen Freundin. Der Mann kam am Montagabend nach Hause und begleitete das Kind ins Krankenhaus.

Quelle, Rechte und weiterlesen http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/bismark...s-ae30b3e4.html

edit miwi: Beitrag gekürzt und Quelle hinterlegt.

__________________
Da werden Hände sein die dich tragen und Arme ,in denen du sicher bist und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, daß du willkommen bist.

Alles hat seine Zeit Sonne
06.02.2015 20:48 kükenmama ist offline E-Mail an kükenmama senden Beiträge von kükenmama suchen Nehmen Sie kükenmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 20:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kükenmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kleine-Maus kleine-Maus ist weiblich
Vorschüler


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 08.04.2013
Beiträge: 388
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Furchtbar! Schreck
In Deutschland kann man seine Kinder ganz schnell 'abgeben', wenn man überfordert ist.
Trotzdem passieren immer wieder so furchtbare Sachen! geschockt

__________________
Drei Dinge sind aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder !

rodwerd rodwerd rodwerd
06.02.2015 21:22 kleine-Maus ist offline Beiträge von kleine-Maus suchen Nehmen Sie kleine-Maus in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 21:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kleine-Maus wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Haareraufen
06.02.2015 21:51
Dieser am 06.02.2015 um 21:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Twix
Angestellter


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.12.2010
Beiträge: 3.516


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

mal wieder....
und wer was bemerkt sieht oft weg und die Familien sind bekannt.
Könnte kotzen und es macht mich einfach traurig.
06.02.2015 23:09 Twix ist offline Beiträge von Twix suchen Nehmen Sie Twix in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 23:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Twix wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Twix
mal wieder....
und wer was bemerkt sieht oft weg und die Familien sind bekannt.
Könnte kotzen und es macht mich einfach traurig.


Wenn das immer so einfach wäre!

Familienhilfe war 2 mal pro Woche in der Familie, das sind ja auch Fachleute, die viele Familien betreuen. Wenn die SA nichts bemerkt hat, gab es wohl vor dem Vorfall keine Hinweise auf eine Misshandlung. Zerknirscht

Armes kleines Mäuschen!!! traurig
06.02.2015 23:43
Dieser am 06.02.2015 um 23:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

mirtschi
Keimling



[meine Galerie]


Dabei seit: 02.02.2014
Beiträge: 11


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es auch schwierig so einen Fall zu bewerten. Natürlich ist es schrecklich und furchtbar,aber manches ist einfach nicht vorhersehbar. Was meinst ihr wie sich die Familenhilfe jetzt Vorwürfe macht,hätten wir das bemerken müssen? Sind wir mit dran schuld?
Es ist immer schwierig auch für das JA,es gibt auch Fälle da werden die Kinder völlig übereilt aus der Famile genommen ,auch das ist nicht richtig. ich bin froh ,dass ich solche Entscheidungen nicht treffen muss.
07.02.2015 07:00 mirtschi ist offline Beiträge von mirtschi suchen Nehmen Sie mirtschi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.02.2015 um 07:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User mirtschi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

same same ist weiblich
Student


images/avatars/avatar-2603.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 03.06.2014
Beiträge: 3.088
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mirtschi
Ich finde es auch schwierig so einen Fall zu bewerten. Natürlich ist es schrecklich und furchtbar,aber manches ist einfach nicht vorhersehbar. Was meinst ihr wie sich die Familenhilfe jetzt Vorwürfe macht,hätten wir das bemerken müssen? Sind wir mit dran schuld?
Es ist immer schwierig auch für das JA,es gibt auch Fälle da werden die Kinder völlig übereilt aus der Famile genommen ,auch das ist nicht richtig. ich bin froh ,dass ich solche Entscheidungen nicht treffen muss.



Ich auch!!
07.02.2015 15:07 same ist offline E-Mail an same senden Beiträge von same suchen Nehmen Sie same in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.02.2015 um 15:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User same wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von same
Zitat:
Original von mirtschi
Ich finde es auch schwierig so einen Fall zu bewerten. Natürlich ist es schrecklich und furchtbar,aber manches ist einfach nicht vorhersehbar. Was meinst ihr wie sich die Familenhilfe jetzt Vorwürfe macht,hätten wir das bemerken müssen? Sind wir mit dran schuld?
Es ist immer schwierig auch für das JA,es gibt auch Fälle da werden die Kinder völlig übereilt aus der Famile genommen ,auch das ist nicht richtig. ich bin froh ,dass ich solche Entscheidungen nicht treffen muss.



Ich auch!!


Daumen
07.02.2015 19:09
Dieser am 07.02.2015 um 19:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zudem, machen wir uns mal nichts vor- Überforderungssituationen ( und Mißhandlungen entstehen halt meist aus solchen Situationen) entstehen häufig schnell. Da reichen zwei Besuche in der Woche einfach wohl nicht aus, um da alles "abzufangen".

Vielleicht bräuchte es so eine Art "Task force" in der Familienhilfe, so eine Art "Notdienst", der rund um die Uhr angerufen werden kann. Und wenns nur um so blöde Dinge wie "Kommen Sie mal her und passen das Wochenende aufs Baby auf, damit ich aufn Swutsch gehen kann...." zu händeln.

NATÜRLICH sollte man, so man denn Kinder hat, verantwortungsbewusst genug sein, um relativ klaglos einzusehen, dass man halt seinen Interessen dann nicht mehr so nachgehen kann.
Und natürlich sollte man seinen Ärger darüber, dass gleichaltrige Frauen /Männer unbelastet ihren Vergnügungen nachgehen, während man selbst bei knapper Kasse tagaus, tagein mit dem Kind zu Hause hockt, nicht am Kind auslassen.

So vernünftig sollte man schon sein, wenn man ein Kind bekommt.

Aber genügend Menschen bekommen Kinder, obwohl diese Vernunft bei ihnen noch nicht eingesetzt hat. Bei etlichen Menschen setzt die nie ein.....

Solche Familien brauchen vermutlich sowas wie eine "Dauerübewachung" bzw. jemanden, der ständig Gewehr bei Fuß steht. Auch und gerade an den Wochenenden/Feiertagen, wenn die Familienhilfen halt gerade NICHT arbeiten....

Aber wer soll DAS leisten? Und wer soll das bezahlen?

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
07.02.2015 19:48 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.02.2015 um 19:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn es so weit gekommen ist, dass eine Familie eine solche "Dauerüberwachung" brauchen würde, dann, so würde ich sagen, ist es an der Zeit für eine ION.

Lässt man das Kind in der Familie, so geht man wohl davon aus, dass alles im Großen und Ganzen läuft.

Es gibt sicher viele Fälle, in denen man den Tod eines Kindes hätte verhindern können, aber bestimmt auch genauso viele, wo es nach außen hin keine Anzeichen gab, dass die Kinder in Gefahr sein könnten.

Wie schon geschrieben wurde, kann auch eine Herausnahme kindeswohlgefährdend sein, wo sie vielleicht voreilig und nicht gerechtfertigt war. SAs können leider nicht hellsehen, daher ist es so oder so jedesmal eine heikle Entscheidung.
traurig
07.02.2015 20:01
Dieser am 07.02.2015 um 20:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 7.860
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nein, bei uns arbeitet die SPFH (Familienhilfe) erst, wenn es schon im Graubereich ist. Soll heißen, es ist eine Kindeswohlgefährdung da, aber es reicht noch nicht für eine ION . So ist SPFH aber nicht konzipiert worden: an sich soll die Hilfe so früh ansetzen, dass die Familie noch zu stabilisieren und sich ein halbwegs gutes Familienleben herstellen lässt.

Aber sowas ist dem JA zu teuer ....

Ist natürlich Quark, weil eine ION mit anschließender jahrelanger Fremdunterbringung (selbst bei uns PF ) ist immer noch wesentlich teurer als eine gut arbeitende SPFH und ein Netzwerk von Leuten, die die betreffende Familie sofort und unbürokratisch unterstützen.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
07.02.2015 20:14 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.02.2015 um 20:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

magnolie03 magnolie03 ist weiblich
Windelpupser


images/avatars/avatar-18.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.11.2010
Beiträge: 56
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,
ich kann das alles nicht verstehen. Wir haben auch ein BPK hier, die schwerst mißhandelt wurde. Geht diese Woche wieder in die Familie zurück, weil die Mutter versprochen hat, dass sie jetzt auf ihre Tochter besser aufpasst. Schreck Schreck Wir müssen tatenlos zusehen, da das Gericht so entschieden hat. Ich kann diese Entscheidungen manchmal nicht verstehen. Mutter muss mit JA eng zusammen arbeiten großes Grinsen
2x die Woche!!!!! und die anderen 5 Tage????? Kinderschutz hat die Entscheidung bei Gericht hinterfragt, alles nichts geholfen. Ich bin wirklich manchmal am verzweifeln.
LG magnolie
09.02.2015 09:24 magnolie03 ist offline E-Mail an magnolie03 senden Beiträge von magnolie03 suchen Nehmen Sie magnolie03 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 09.02.2015 um 09:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User magnolie03 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Misshandeltes Kleinkind tot
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™