Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 27 Besucher
- 33 Benutzer gesamt

Elfriede
Feljas
Flaca
pitschku

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Katharina1975 (44)
nauohrneva (41)
Sandymuddi (50)
Sissy88 (31)

neuste Mitglieder
» sunshine123
registriert am: 17.08.2019

» Kristina
registriert am: 16.08.2019

» ezcobar
registriert am: 16.08.2019

» Melan
registriert am: 13.08.2019

» Redskull
registriert am: 13.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Buch Deutschland mißhandelt seine Kinder » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Buch Deutschland mißhandelt seine Kinder
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279


Buch Deutschland mißhandelt seine Kinder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Liebe Userinnen, liebe User,

Hi, ich habe mir das Buch gekauft, die zwei Gerichtsmediziner bringen das auf den Punkt, was wir als Pflegeeltern schon lange wissen, nur unsere Stimmen werden nicht gehört.
Das Buch zu kaufen lohnt sich auf jeden Fall, ich habe schon nach den ersten Seiten das erste mal geweint, es ist Unfassbar was in Deutschland mit den Kindern geschieht und die SA, Richter und Familienbetreuer einfach wegschauen und die Kinder wieder in solche Fam. zurückschicken. Nur weil sie faul und träge im Amt geworden sind und was noch schlimmer ist mit Blindheit und resident gegen Fortbildungen geschlagen sind.

Ich bin der Meinung die SA regelmäßig auswechseln nur Richter für PK zulassen, welche die angemessene Fortbildung inne haben und PK nicht mit Scheidungskindern vergleichen und Gutachter dürfen nicht fest mit einem Gericht verankert sein.

Das Buch erinnert mich an meine PK und dessen Matürium.

riekchen57

__________________
Runde
13.02.2014 19:02 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.02.2014 um 19:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Claudia D
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich habe mir das Buch auch gekauft und heute ist es angekommen!! Die ersten seiten allein fand ich schon wahnsinnig spannend, zutiefst nachdenklich!!! Wenn ich an gewisse Sätze denke aus dem Buch, denke ich automatisch an unseren Schnuffi... und oftmals ist es so, dass die Täter hinterher gaaaanz normal ihr Leben weiter leben, aber die Kinder werden ihr lebenlang dran erinnert :-( traurig, dass Deutschland sowas zulässt!!!
13.02.2014 19:22
Dieser am 13.02.2014 um 19:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia D wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lennox13
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe dieses Buch Anfang der Woche gelesen und es hat mich einfach schockiert zu was leibliche Eltern in der Lage sind.
Ich bin schon lange dafür das die SA immer mal wieder im Jugendamt routieren, weil manche und das sind sicher nicht alle, irgendwann abstumpfen.
Bei den ganz Jungen die gerade vor der Uni kommen, mußte ich gerade in der letzten Zeit im Bekanntenkreis erleben, dass sie genau nach Lehrbuch verfahren und sich nicht in die Seelenqualen eines Kindes versetzen können. Ich finde es manchmal doch sehr verantwortungslos von Leitungen, so unerfahrenen Mitarbeitern so viel Verantwortung zu übertragen.
Sprachlos hat mich aber die Entscheidung vieler Familienrichter gemacht. Dieser Berufszweig bedarf ganz dringend einer ausführlichen Schulung. Vielleicht läßt man sie mal an der Begutachtung einiger Kinder teilnehmen. Oder sogar einer Obduktion beiwohnen, eventuell wird sie das für die Leiden eines mißhandelten Kinds empfänglich machen geschockt .

Lennox
14.02.2014 09:26
Dieser am 14.02.2014 um 09:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lennox13 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Buch Deutschland mißhandelt seine Kinder
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™