Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 2 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 30 Besucher
- 32 Benutzer gesamt

MoniJoni
moosi

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Bibis (55)
Nicky-Maus (48)
rudi68 (51)
Saralina (54)
sauron100 (57)
Veilchen (50)

neuste Mitglieder
» Salombugi
registriert am: 20.07.2019

» gabi
registriert am: 20.07.2019

» sonne77
registriert am: 18.07.2019

» JeSte2406
registriert am: 18.07.2019

» mablo1502
registriert am: 18.07.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Der bedrückende Alltag auf dem Jugendamt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der bedrückende Alltag auf dem Jugendamt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kitty07
Beamter


images/avatars/avatar-2310.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 4.472


Der bedrückende Alltag auf dem Jugendamt Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der bedrückende Alltag auf dem Jugendamt



Prekäres Arbeiten in einer Behörde

Von Susanne Arlt

Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein Baby in einer Mülltonne gefunden wird oder ein Kind aus einer verwahrlosten Wohnung befreit werden muss. Die Presse berichtet, die Öffentlichkeit reagiert geschockt, und im gleichen Atemzug wird die Frage gestellt: Und wo war das Jugendamt?



Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendämter stehen praktisch unter Generalverdacht: Sie sind die ersten, auf die mit dem Finger gezeigt wird, wenn ein Kind in seiner eigenen Familie in Gefahr gerät. Sie leben mit der Angst, einem der ihnen anvertrauten Kindern könnte etwas zustoßen. Denn sie wissen, dass sie nicht genug Zeit für ihre Klientel haben, dass längst wieder ein Hausbesuch fällig wäre, dass eine Hilfekonferenz nötig wäre, dass eine Drogenkontrolle ansteht.

Sie tun, was sie können, aber es reicht nicht aus. Nicht nur in Berlin verschickten Vertreter der Jugendämter einen Brandbrief, mit dem eine deutliche Erhöhung des Personals gefordert wird. Das Beispiel einer Mitarbeiterin, die 120 Familien betreuen soll, machte Furore. Aber passiert ist bisher nichts. Die Jugendämter sind chronisch unterbesetzt, der psychische Druck auf die Mitarbeiter ist enorm.....

Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/diereportage/2090847/

__________________
„Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“
Matthias Claudius

07.05.2013 18:15 kitty07 ist offline Beiträge von kitty07 suchen Nehmen Sie kitty07 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.05.2013 um 18:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kitty07 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Fraenkin
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es sehr begrüßenswert, wenn auch mal eine andere Seite gezeigt wird.
08.05.2013 06:52
Dieser am 08.05.2013 um 06:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fraenkin wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Zane Zane ist weiblich
Student


images/avatars/avatar-78.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 3.212
Bundesland: Baden-Württemberg


RE: Der bedrückende Alltag auf dem Jugendamt Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gute Reportage Daumen hörenswert

__________________
Gruß Zane

Die vornehmste Aufgabe der Erziehung ist es, einen Menschen hervorzubringen, der fähig ist, das Leben in seiner Ganzheit zu erfahren

Krishnamurti
08.05.2013 07:29 Zane ist offline Beiträge von Zane suchen Nehmen Sie Zane in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 08.05.2013 um 07:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Zane wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Fraenkin
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

An der Stelle möchte ich auch mal ein Lob an die Entwicklung dieses Forums hier aussprechen. Daumen

Vor einigen Jahren wäre es hier noch undenkbar gewesen, dass sogar ein Moderator einen derartigen Artikel einstellt.

Ich freue mich aufrichtig darüber, dass diese "Barrikaden" sich nun auch mal etwas lösen.
Gerade in den vergangenen zwei Jahren hat das Forum hier m.E. eine gute Richtung in alle Seiten eingeschlagen.

Ich kann mich noch an PN-"Abmahnungen" erinnern seitens eines Mods, als ich mich positiv über leibliche Eltern bzw. Jugendämter geäußert habe.
Von daher Daumen hoch und macht weiter so! Daumen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fraenkin: 08.05.2013 13:14.

08.05.2013 13:14
Dieser am 08.05.2013 um 13:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fraenkin wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

S.Dali S.Dali ist männlich
Realschüler


images/avatars/avatar-56.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 1.362
Bundesland: Hessen
Herkunft: In der Nähe von Frankfurt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Jugendamtsmitarbeiter sind eigentlich nur zu bedauern - und die leiblichen eltern oft ditto.

Leider ist der partnerschaftliche gleichberechtigte Umgang immer noch nicht Usus, PE sind in der Hackordnung gefühlt weit unten, obwohl wir engagiert und kompetent am Kindswohl arbeiten.

__________________
-------------------------------------------------------------------
wir können nicht die ganze Welt retten - aber vielleicht ein Kind !
08.05.2013 13:37 S.Dali ist offline E-Mail an S.Dali senden Beiträge von S.Dali suchen Nehmen Sie S.Dali in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 08.05.2013 um 13:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User S.Dali wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Saltatio Saltatio ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-2403.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.03.2012
Beiträge: 1.312
Herkunft: Landluft


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Daumen
sehr gut , öffnet einem mal wieder die Augen dafür das es nicht nur das "böse" JA ist, sondern echte Menschen sind, die auch am System zu knacken haben und manchmal nicht vorwärts kommen.



Das wir weiter meckern....na gut, gibt ja auch viel. Und das PE es auch nicht immer leicht haben beim JA ,wird auch immer so sein....aber trotzdem sollte man versuchen den Menschen zu sehen und nicht nur die Einrichtung JA.

Wirklich gut das ab und an zu hören und sich zu besinnen.

__________________
____________________________________________
........ träumen darf ich ja wohl noch .......
08.05.2013 13:48 Saltatio ist offline E-Mail an Saltatio senden Beiträge von Saltatio suchen Nehmen Sie Saltatio in Ihre Freundesliste auf

Fraenkin
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

...und diese Haltung finde ich schön!
Mir macht das Forum mittlerweile immer mehr Freude (wenn ich darin lese), weil der Extremismus, den ich früher jedenfalls empfunden habe, langsam einem Mittelweg weicht.

Macht einfach weiter so! Daumen
08.05.2013 19:22
Dieser am 08.05.2013 um 19:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fraenkin wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

fausball fausball ist weiblich
Ich bin fast jeden Tag hier


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 15.043
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich kenne viele JA Mitarbeiter die genau das durch machen. Sie wollen gute Arbeit leisten, packen es nur nicht, weil die Arbeit ihnen über den Kopf wächst.
Dazu kommt leider immer wieder SA die an Burnout leiden.
Es gibt nicht nur schlecht SA ,es gibt viele gute. Daumen

__________________
Fausball



Es gibt solche und solche,aber mehr solche als solche.smile
Ich schreibe auch mal für andere User.
08.05.2013 20:58 fausball ist online E-Mail an fausball senden Beiträge von fausball suchen Nehmen Sie fausball in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Der bedrückende Alltag auf dem Jugendamt
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™