Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 0 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 28 Besucher
- 28 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

jacksparrow (57)

neuste Mitglieder
» Malave
registriert am: 13.10.2019

» vi.mar
registriert am: 13.10.2019

» Hel
registriert am: 13.10.2019

» Frau H.
registriert am: 12.10.2019

» Kaline
registriert am: 12.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Wieder eine Horrornachricht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wieder eine Horrornachricht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ergosr
unregistriert
traurig Wieder eine Horrornachricht Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Leipzig: Zweijähriger verdurstet neben toter Mutter

Leipzig (dpa) - Familiendrama in einer Leipziger Wohnung: Ein bei der Leiche seiner Mutter tot entdeckter Zweijähriger ist wahrscheinlich verdurstet. Er sei allein und hilflos in der Wohnung des Mehrfamilienhauses zurückgeblieben und wenige Tage nach dem Tod der 26-Jährigen gestorben, sagte ein Polizeisprecher.

Die alleinerziehende junge Hartz-IV-Empfängerin war dem Jugendamt seit ihrem 16. Lebensjahr bekannt - als Drogensüchtige. Allerdings hatte die Behörde seit April nach eigenen Angaben keinen Kontakt mehr zu der kleinen Familie und will nun prüfen, ob es Versäumnisse gab. Sie übte auch Kritik an den Ermittlern.

Noch nicht endgültig klar sei, woran die 26-Jährige gestorben ist, sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz. Zunächst hatte es geheißen, dass die Frau an multiplem Organversagen starb. Das bestätigte Schulz später nicht. Ob das Kleinkind tatsächlich verdurstet sei, müssten weitere Untersuchungen ergeben, sagte der Oberstaatsanwalt: "Es gibt bisher keine Anhaltspunkte für ein Verbrechen oder eine Straftat im Zusammenhang mit dem tragischen Tod der Mutter und des Kindes." Die Ermittlungen zu den Todesumständen würden noch einige Zeit dauern. "Es ist noch einiges zu klären", sagte Schulz.


weiter lesen, Quelle und Rechte: http://web.de/magazine/nachrichten/panor....html#.A1000145

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ergosr: 22.06.2012 20:22.

22.06.2012 20:20
Dieser am 22.06.2012 um 20:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User ergosr wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


RE: Wieder eine Horrornachricht Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heul Heul

So sehr mich manchmal aufregt, daß hier im Dorf jeder alles mitkriegt- positiv wie negativ- immerhin kann hier nicht passieren, daß nach zwei Wochen mal jemand die Polizei ruft, weil es irgendwie merkwürdig riecht....

Finde ich schlimm.
Hat denn niemand die Mutter und das Kind vermisst?

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
22.06.2012 20:40 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.06.2012 um 20:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

felihno
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hat denn niemand das Kind gehört ?? Ein zweijähriges verdurstet doch nicht still und leise....

Und wieso ist ein zweijähriges Kind ganz allein bei einer langzeitdrogenabhängigen Mutter obwohl das JA von der Suchtproblematik weiß ?

Liebe Grüße felihno
22.06.2012 20:50
Dieser am 22.06.2012 um 20:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User felihno wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sabrya sabrya ist weiblich
pubertierender Wüterich


images/avatars/avatar-66.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 965
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das JA wusste, dass sie drogensüchtig war und ein Kleinkind wohnte offenbar allein bei ihr. Gab es keine SPF? Zumindest??

böse Ich hab es auch eben in den Nachrichten gesehen und bin einfach nur entsetzt. Das arme Kind! traurig
22.06.2012 20:52 sabrya ist offline E-Mail an sabrya senden Beiträge von sabrya suchen Nehmen Sie sabrya in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.06.2012 um 20:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sabrya wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Faeta
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Leider ist es so... zu wenig Geld für Gute Arbeit in den Jugendämtern...
Kennt Ihr den Dokumentarfilm "die Kinder sind tot?" - den haben wir uns in der Uni mal angesehen... es erzählt auch die wahre Geschichte einer jungen Mutter, deren Kinder verhungert und verdurstet sind inmitten eines Plattenbaus. Niemandem ist aufgefallen, dass die Kinder allein waren... nicht mal der Oma traurig

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Faeta: 22.06.2012 21:22.

22.06.2012 21:21
Dieser am 22.06.2012 um 21:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Faeta wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich zitiere mal aus dem verlinkten Artikel:

Die alleinerziehende junge Hartz-IV-Empfängerin war dem Jugendamt seit ihrem 16. Lebensjahr bekannt - als Drogensüchtige.

und:


Die Frau sei nach der Geburt des Sohnes im April 2010 in eine Mutter-Kind-Einrichtung gezogen und habe danach eine Drogentherapie begonnen. Den letzten Kontakt der Jugendbehörde mit den beiden habe es allerdings am 10. April dieses Jahres gegeben. "Die Mutter war mit neuem Lebenspartner und Kind bei uns und teilte mit, dass sie wegziehen will. Kind und Mutter machten einen guten Eindruck", sagte Radig.


Aus diesen Angaben geht nicht klar hervor, ob die Mutter mal drogensüchtig WAR und nach dieser Drogentherapie clean war oder immer noch drogenabhängig....

Es könnte ja immerhin sein, daß die Mutter nach der Drogentherapie stabil war und deshalb keine aktuellen Hilfen mehr installiert waren....Aus dem Artikel geht das, finde ich jedenfalls, nicht klar hervor.


Und- ich weiß, daß eine ehemalige Klassenkameradin von mir, seit ihrem 16ten Lebensjahr heroinsüchtig, mit 20 Entzug und Therapie, mit 30 - ohne noch irgendwelche Drogen genommen zu haben!- für ihre Familie wirklich unerwartet in der Badewanne starb....Plötzlicher Herztod.
Die Drogen hatten einfach zuviel Schäden hinterlassen.

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
22.06.2012 21:23 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.06.2012 um 21:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Saltatio Saltatio ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-2403.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.03.2012
Beiträge: 1.312
Herkunft: Landluft


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

oh Gott ist das traurig........nicht zu fassen.....schlimm.... ich find es sche.....das man nicht alle retten kann.
Mag mir das gar nicht vorstellen.

__________________
____________________________________________
........ träumen darf ich ja wohl noch .......
22.06.2012 23:18 Saltatio ist offline E-Mail an Saltatio senden Beiträge von Saltatio suchen Nehmen Sie Saltatio in Ihre Freundesliste auf

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von felihno
Hat denn niemand das Kind gehört ?? Ein zweijähriges verdurstet doch nicht still und leise....


DAS geht mir schon den ganzen Abend durch den Kopf. Ein Säugling - klar.
Aber ein zweijähriges Kind ist doch schon agil. Die patschen doch gegen die Tür oder rufen, laufen durch die Wohnung, weinen.
Dass das keiner im Haus gehört hat ist mir ein Rätsel. Und innerhalb eines Tages stirbt das Kind nicht.
Es ist wirklich so, dass sich Leute nicht mehr um Andere kümmern.
Geht mich nichts an - da halte ich mich raus - oh mann, da schreit das Kind schon wieder.........
Aber wirklich mal schauen, ist wohl nicht mehr drin heutzutage.
GsD gibt es auch noch andere Menschen u. so manches Kind überlebt.
Doch jedes Kind, das auf diese Weise ums Leben kommt, müsste nicht sein.
23.06.2012 00:15
Dieser am 23.06.2012 um 00:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ulla du hast einfach nur recht. Ich verstehe es nicht.....

Susann

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
23.06.2012 00:22 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.06.2012 um 00:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Wes-Wz Wes-Wz ist weiblich
Rotzlöffel


images/avatars/avatar-2297.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.04.2012
Beiträge: 767
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Unfassbar das ganze. Ich bin mal gespannt auf die Erklärungen und Hintergründe wie sowas passieren konnte.
Das so ein junger Mensch keinen interessiert hat ist mir völlig suspekt.
Ich darf garnicht darüber nachdenken wie schlimm das für das Kind gewesen sein muß.


Liebe Grüße Wes-Wz

__________________
Herzliche Grüße Wes-Wz
Lebe nie ohne zu lachen, denn es gibt Menschen, die von Deinem Lachen leben!
23.06.2012 07:33 Wes-Wz ist offline Beiträge von Wes-Wz suchen Nehmen Sie Wes-Wz in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.06.2012 um 07:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Wes-Wz wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

krispl krispl ist weiblich
Baby



[meine Galerie]


Dabei seit: 03.05.2012
Beiträge: 45
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Und ob das Kind geschrien hat,das haben die Nachbarn selbst gesagt.
Nichts sehen und hören wollen ist in unserem Land die Devise,könnte ja Arbeit machen.Diese Gleichgültigkeit untereinander kotzt mich manchmal so an.
Es war noch nicht mal so ein grosser "Ghettoblock" so das man sagen könnte
dort bekommt wirklich niemand was mit.
Zum Glück gibt es auch grossartige Menschen wie z.B. auch @ulti die sich mit ganzer Überzeugung,Kraft und Herzen für andere einsetzen.
@ulti ich hoffe du bekommst eines Tages die Anerkennung ,in welcher Hinsicht auch immer ,die du verdienst.
Liebe Grüsse krispl
23.06.2012 08:05 krispl ist offline E-Mail an krispl senden Beiträge von krispl suchen Nehmen Sie krispl in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.06.2012 um 08:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User krispl wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Immer wieder das Gleiche!!!

Es ist zum ko..........Schreck


riekchen57

__________________
Runde
23.06.2012 12:11 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.06.2012 um 12:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von krispl
Und ob das Kind geschrien hat,das haben die Nachbarn selbst gesagt.
Nichts sehen und hören wollen ist in unserem Land die Devise,könnte ja Arbeit machen.Diese Gleichgültigkeit untereinander kotzt mich manchmal so an.


Das geben die auch noch zu regauf Für mich gehören sie verdonnert wegen unterlassener Hilfeleistung

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

23.06.2012 14:01 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.06.2012 um 14:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Jepp. Fahrlässige Tötung durch Unterlassen, quasi....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
23.06.2012 14:30 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.06.2012 um 14:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

felihno
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

die Staatsanwaltschaft will wohl gegen die Nachbarn ermitteln, heißt es heute. Aber das wird ohnehin ausgehen wie das Hornberger Schießen. Und das JA studiert noch die Akten....

Kann man als Nachbar, der die Schreie des Kindes gehört hat und nichts unternommen hat, seines Lebens jemals wieder froh werden ??

Liebe Grüße felihno

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von felihno: 25.06.2012 20:15.

25.06.2012 20:15
Dieser am 25.06.2012 um 20:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User felihno wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

funcake funcake ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-2425.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 03.05.2010
Beiträge: 4.100


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ulti
Zitat:
Original von felihno
Hat denn niemand das Kind gehört ?? Ein zweijähriges verdurstet doch nicht still und leise....


Es ist wirklich so, dass sich Leute nicht mehr um Andere kümmern.
Geht mich nichts an - da halte ich mich raus - oh mann, da schreit das Kind schon wieder.........
Aber wirklich mal schauen, ist wohl nicht mehr drin heutzutage.
.


Man muss ja auch nicht klingeln und gleich sagen: Ich wollte mal schauen ob bei Ihnen alles in Ordnung ist"...ich würde glaube ich versuchen mir Milch auszuleihen und dann sagen :" MAn das ist aber auch anstrengend,wenn Kinder so viel weinen,oder?" Und dann mal die Reaktion abwarten....

In diesem Fall hätte ja keiner geöffnet-dann wäre ja direkt Polizei fällig gewesen....

__________________
Geh' wohin Dein Herz Dich trägt
25.06.2012 20:19 funcake ist offline E-Mail an funcake senden Beiträge von funcake suchen Nehmen Sie funcake in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.06.2012 um 20:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User funcake wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Wieder eine Horrornachricht
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™