Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 0 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 22 Besucher
- 22 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Asica (33)
kinderbastel (42)
sonnenstern1973 (46)
vennefrau (43)

neuste Mitglieder
» Malave
registriert am: 13.10.2019

» vi.mar
registriert am: 13.10.2019

» Hel
registriert am: 13.10.2019

» Frau H.
registriert am: 12.10.2019

» Kaline
registriert am: 12.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » BW passt sich mit PG an!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen BW passt sich mit PG an!!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Herztroepfle
unregistriert
Daumen hoch! BW passt sich mit PG an!! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen



heute in der Presse.. BW passt sich bundesweit mit dem Pflegegeld an !!
leider konnt ich es als link nicht setzen, dazu muß man kostenpflichtig registriert sein...ganz unten im Beitrag stehn die Pflegesätze

Badische Zeitung vom Freitag, 29. September 2006
Förderstatus nicht mehr automatisch Anerkennung von Verbänden als Träger der Freien Jugendpflege soll grundsätzlich geklärt werden FREIBURG (AKT). Der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Unterhaltszahlungen für Pflegekinder den Empfehlungen des Landes anzupassen und damit zu vereinheitlichen. Außerdem wurde über die Anerkennung von Vereinen als Träger der freien Jugendhilfe debattiert.

Durch eine Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe erhalten Organisationen einen bevorzugten Status und können finanzielle Förderungen beantragen. Im April 2006 hat der Verein "Last Chance" mit Sitz in Lenzkirch einen solchen Antrag gestellt. Seit 1998 unterstütze der Verein Kinder und Jugendliche unter anderem durch Ferienprojekte, pädagogisches Reiten oder Förderung und Stärkung von Familien- und Gruppengefüge.

Im Ausschuss entstand eine grundsätzliche Debatte darüber, inwiefern Vereine und Organisationen vor einer solchen Anerkennung geprüft werden müssen und ob eine "Qualitätskontrolle" nötig sei. Wenn der Landkreis Organisationen fördere, müsse schon geprüft werden, wer hinter der Organisation stecke, so Kreisrat Jürgen Ehret (CDU). Landrat Jochen Glaeser räumte ein, dass bisher Organisationen sehr großzügig anerkannt worden seien, um Eigeninitativen nicht kaputt zu machen.

Aufgrund der Diskussion will der Landrat das Thema "Anerkennung von Organisationen als Träger der freien Jugendhilfe" auf die Tagesordnung einer der nächsten Sitzungen setzen. Die Anerkennung des Vereins "Last Chance" wurde ohne Gegenstimmen beschlossen.

Dem Beschlussvorschlag, die Unterhaltszahlungen für Pflegekinder landesweit zu vereinheitlichen, wurde mit einer Gegenstimme zugestimmt. Die Empfehlungen wurden von den Kommunalen Landesverbänden und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ausgesprochen.

Josef Waldvogel aus St. Märgen (CDU), meinte, die Empfehlungen aus Stuttgart seien richtig, das Geld sei sinnvoll angelegt. Kritisch äußerte sich Ellen Brinkmann aus Bötzingen (SPD). Die Kommunalen Verbände seien an der Praxis restlos vorbeigegangen. Sie halte die Richtlinien für "unausgegoren" und könne nicht zustimmen. Brinkmann forderte außerdem dazu auf, die Pflegeeltern genauer auf ihre Rechte hinzuweisen, beispielsweise auf die Fälle, bei denen die Möglichkeiten bestehe, Beihilfe anzufordern. Sozialdezernentin Eva-Maria Münzer betonte, dass man ein großes Interesse daran habe, die Zahlungen zu vereinheitlichen. Wenn es beispielsweise zu Umzügen komme, sei es nicht gut, wenn in einem anderen Landkreis plötzlich andere Beträge bezahlt würden. Mit Ausnahme von Ellen Brinkmann stimmten die Anwesenden dem Beschlussvorschlag zu.

Nach den Empfehlungen sollen die Leistungen zum Unterhalt (Pflegegeld) für Kinder und Jugendliche in Vollzeitpflege bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres monatlich 677 Euro betragen, vom siebten bis zwölften 763 Euro und ab dem 13. Lebensjahr 851 Euro. Die Empfehlungen zu laufenden Geldleistungen für Kinder in Kindertagespflege beinhalten Sachkosten, Förderleistungen, inklusive eines Beitrages zur Unfallversicherung, sowie ein Zuschuss zur Alterssicherung. Je nach Dauer der Betreuungszeit betragen die Sachkosten zwischen 99 und 247 Euro, die Förderleistungen zwischen 88 und 160 Euro. Ab einer wöchentlichen Betreuungszeit von 20 Stunden kommt pro Monat ein Zuschuss zur Altersversicherung in Höhe von 39 Euro hinzu.
29.09.2006 13:00
Dieser am 29.09.2006 um 13:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Herztroepfle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Michaela Michaela ist weiblich
Beamter



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 4.327
Bundesland: Baden-Württemberg


RE: BW passt sich mit PG an!! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo

habe auch mal im I-Net gestöbert und gelesen daß das PG schon seit 01.07.06 in BW höher sein soll. Da hab ich aber nix davon gemerkt im Gegenteil bei uns wurde das PG im Sommer gekürzt.

Bin ja mal gespannt ..........

LG
Mich

__________________
LG Michaela

29.09.2006 21:06 Michaela ist offline E-Mail an Michaela senden Beiträge von Michaela suchen Nehmen Sie Michaela in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Michaela: patchworkfun
Dieser am 29.09.2006 um 21:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Michaela wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Michaela Michaela ist weiblich
Beamter



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 4.327
Bundesland: Baden-Württemberg


RE: BW passt sich mit PG an!! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

sorry..muss mich verbessern, das PG wurde nicht gekürzt sondern nur gesplittet !

Gruß
Mich

__________________
LG Michaela

29.09.2006 21:14 Michaela ist offline E-Mail an Michaela senden Beiträge von Michaela suchen Nehmen Sie Michaela in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Michaela: patchworkfun
Dieser am 29.09.2006 um 21:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Michaela wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » BW passt sich mit PG an!!
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™