Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 21 Besucher
- 24 Benutzer gesamt

noracora
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Anne-Marie (44)
Brandmeister (56)
HELKAT (47)
Sabrue (40)
Sieglinde52 (67)

neuste Mitglieder
» AlexandraH
registriert am: 26.06.2019

» MarcoB
registriert am: 25.06.2019

» Lucys Mama
registriert am: 25.06.2019

» Sandra D.
registriert am: 24.06.2019

» ARGUS
registriert am: 24.06.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Baby ausgesetzt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Baby ausgesetzt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ulti
unregistriert
Baby ausgesetzt Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gerade im Fernsehen gehört:

Neugeborenes auf einem Parkplatz ausgesetzt

Hürth - Ein gerade geborenes Baby ist am Donnerstag auf einem Parkplatz an der Landstraße 103 in Hürth bei Köln ausgesetzt worden. Wie ein Polizeisprecher berichtete, sprach ein etwa 45-jähriger Mann auf dem Parkplatz einen 76-jährigen Radfahrer an und sagte ihm, er habe das Kind soeben zufällig gefunden. Er drückte ihm das Baby in die Hand und fuhr weg. Der 76-Jährige alarmierte vom nächsten Haus aus die Rettungskräfte. Das Baby, ein kleines Mädchen, kam ins Krankenhaus. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, so die Polizei. Noch ist unklar, wer die Mutter der Kleinen ist.

http://www.welt.de/print/welt_kompakt/ve...ausgesetzt.html

Wer weiß was mit dem Baby passiert wäre, wenn der Radfahrer nicht gekommen wäre.
Denn ist schon merkwürdig, dass einer mit einem Auto, der das Kind angeblich gefunden hat, nicht selbst die Polizei ruft, sondern das Baby einem Radfahrer in den Arm drückt.
22.10.2011 20:08
Dieser am 22.10.2011 um 20:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Anny8 Anny8 ist weiblich
Vorschüler


images/avatars/avatar-84.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 10.02.2010
Beiträge: 366
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie krank ist das denn??? geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt
Manchmal glaub ich echt ich fall vom glauben ab.
Das arme mäuschen Heul Heul

__________________
Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden!!!
22.10.2011 20:48 Anny8 ist offline Beiträge von Anny8 suchen Nehmen Sie Anny8 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2011 um 20:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Anny8 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Rainbowwoman Rainbowwoman ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-1915.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.09.2007
Beiträge: 2.622


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Liebe Anni ABER immer noch besser als in den Rinnstein oder die Mülltonne... armes Mäuschen und wer weiß vielleicht auch arme LM?? Es gibt soviel Elend und soviele unvorstellbare Geschichten mitten unter uns in Deutschland jenseits der Vorstellungskraft!

rainbowwoman
22.10.2011 22:47 Rainbowwoman ist offline E-Mail an Rainbowwoman senden Beiträge von Rainbowwoman suchen Nehmen Sie Rainbowwoman in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2011 um 22:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Rainbowwoman wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie auch immer: GERETTET!
23.10.2011 19:26 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.10.2011 um 19:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.932
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


RE: Baby ausgesetzt Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

vielleicht war der 45 j. Mann, nicht der Finder ? Augenzwinkern

Doch alles egal, hauptsache dem Kind geht es gut,
bei den derzeitigen Temperaturen kann so ein kleines Wesen
draußen -ohne HIlfe- keine großen Chancen haben.

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
23.10.2011 19:42 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.10.2011 um 19:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Anny8 Anny8 ist weiblich
Vorschüler


images/avatars/avatar-84.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 10.02.2010
Beiträge: 366
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@rainbowwoman
Ganz egal wie arm die LM dran ist oder war, es gibt ihr niemals das recht so zu handeln,nicht im 21.Jahrhundert!!!!!
Es gibt andere Wege, als ein Baby auszusetzen!
Sorry da habe ich kein Verständniss

__________________
Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden!!!
23.10.2011 20:59 Anny8 ist offline Beiträge von Anny8 suchen Nehmen Sie Anny8 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.10.2011 um 20:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Anny8 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir wissen ja nicht einmal, ob der 45-jährige nicht was damit zu tun hat.
Warten wir erst einmal ab, was vllt./hoffentlich noch raus kommt.
Es gibt nicht nur starke Frauen, die alles meistern können u. sei es "nur" die Abgabe eines Babys.
23.10.2011 21:15
Dieser am 23.10.2011 um 21:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lisabeth lisabeth ist weiblich
Trotzkopf



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.01.2011
Beiträge: 151
Bundesland: Berlin


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Weisst Du Anny, aus einem sicheren warmen Zuhause lässt sich leicht urteilen.

Mir fallen div Szenarien ein die auch im 21. Jahrhundert Menschen zu Verzweiflungstaten zwingen,

vielleicht war der Mann ihr Zuhälter und die LM ist irgendwo gefangen ohne Pass und Sprachkenntnisse, vielleicht ist die LM seine LT und sitzt in irgendeinem Keller... du weisst es nicht.

Und selbst wenn es nicht sowas dramatisches ist, bei weitem nicht in jeder deutschen Stadt sind anonyme Geburten möglich oder gibt es Babyklappen.

Nicht jede Frau ist in der Lage sich zu informieren was ihr an Hilfe zusteht, ungewollte Schwangerschaften sind Ausnahmezustände und nicht jeder kann dann rational entscheiden.

Ich bin auch der Meinung, das Baby lebt und ihm geht es gut, das ist erstmal die Hauptsache.
23.10.2011 21:23 lisabeth ist offline Beiträge von lisabeth suchen Nehmen Sie lisabeth in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.10.2011 um 21:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lisabeth wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

holzwespe
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lisabeth
Weisst Du Anny, aus einem sicheren warmen Zuhause lässt sich leicht urteilen.

Mir fallen div Szenarien ein die auch im 21. Jahrhundert Menschen zu Verzweiflungstaten zwingen,

vielleicht war der Mann ihr Zuhälter und die LM ist irgendwo gefangen ohne Pass und Sprachkenntnisse, vielleicht ist die LM seine LT und sitzt in irgendeinem Keller... du weisst es nicht.

Und selbst wenn es nicht sowas dramatisches ist, bei weitem nicht in jeder deutschen Stadt sind anonyme Geburten möglich oder gibt es Babyklappen.



Es KANN sowas dramatisches gewesen sein... ist schon klar... Nur ich denke, wenn es das nicht war...selbst wenn es in einer Stadt keine Möglichkeit der Babyklappe gibt (gibt es bei uns hier auch nicht) somit aber doch in einer nächsten Stadt... Und wenn dies alles noch nichts hilft, dann gibt es immer noch die Möglichkeit zum JA zu gehen und denen klar und deutlich verständlich zu machen, dass man das Kind absolut nicht haben will... dann MÜSSEN die eine Möglichkeit finden, das Kind anderweitig unter zu bringen...

Ich kann so ein Verhalten in Deutschland absolut nicht verstehen... Sollte es ein Extremfall wie du ihn hier beschreibst, gewesen sein - dann kann die Mutter nichts dafür, aber die meisten Mütter machen es sich schon ziemlich einfach... habe ich keine Lust auf dieses DING, lege ich es einfach weg... irgendwer wird es schon finden... und wenn nicht... auch egal... böse

Jeder Mensch weiß, dass ein Neugeborenes innerhalb kürzester Zeit unterkühlt ist und vor allem in dieser Jahreszeit.

lg
24.10.2011 09:28
Dieser am 24.10.2011 um 09:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User holzwespe wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Rainbowwoman Rainbowwoman ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-1915.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.09.2007
Beiträge: 2.622


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Liebe Holzwespe, liebe anny
auch wenn wir es uns nicht vorstellen können, es gibt Momente/Situationen im Leben, da reagiert man nicht mit dem Verstand, sei es unter Schock, in Panik oder auch wegen psychischen Erkrankungen.
Denkt doch mal an die Love- Parade Kattastrophe- JEDER, der dort war wußte sicher, dass es absolut schlimm ist jemanden todzutreten -ABER die Menschen waren in Panik und niemand macht ihnen deshalb MORD-Vorwürfe!

Und leider gibt es auch Frauen, die aus welchen Gründen auch immer in genau diesem Ausnahme-Zustand, warum auch immer er eingetreten ist ihr Kind töten/Aussetzen !!

Ich bin der festen Überzeugung, dass die Natur es so eingerichtet hat, dass Mütter ihre Kinder nicht "einfach so" oder gar mit Absicht oder aus Langerweile weggeben/aussetzten- sondern dies immer geschieht, weil es einen Auslöser dafür gibt.
Und auch wenn wir nicht wissen, was dazu geführt hat, dass DIESES Kind nicht bei seiner Mutter ist, wir sollten uns keine voreiligen Schlüsse oder gar Verurteilungen anmaßen.

rainbowwoman

P.S. das Aufsuchen einer Babyklappe oder gar des Jugendamtes setzt klare Denkprozesse voraus die in vielen psychischen Ausnahmezuständen leider nicht funktionieren können weil das Gehirn in Panik dann gar keinen "Zugriff" auf solche komplexen Funktionen hat...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Rainbowwoman: 24.10.2011 09:47.

24.10.2011 09:43 Rainbowwoman ist offline E-Mail an Rainbowwoman senden Beiträge von Rainbowwoman suchen Nehmen Sie Rainbowwoman in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.10.2011 um 09:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Rainbowwoman wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

holzwespe
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Rainbowwoman...

Ich sehe es leider etwas anders...

Ich würde es eher so sagen, dass die Natur es so eingerichtet hat, dass die Mutter ihr Kind egal unter welchen Umständen auch immer eher beschützt, als es unter Schock aussetzt...

Ich glaube eher, dass eine Mutter einen Urinstinkt hat, und immer eine Lösung dafür finden würde, dass sie ihr Baby behalten und beschützen kann... deshalb sehe ich es so, dass der umgekehrte Fall wirklich NUR im Extremfall eintritt, sei es weil ihr das Baby unter Gewalt weggenommen worden ist, oder sie aber auch einfach keine Lust auf das Baby hatte - ich denke schon, dass es Menschen gibt, denen es egal ist, was aus einem anderen Menschen wird... ich sehe das wohl auch aufgrund eigener Erlebnisse nicht nur durch die Rosa Brille
24.10.2011 09:50
Dieser am 24.10.2011 um 09:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User holzwespe wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie auch immer: Das Kind lebt!!

Ich sehe es wie Ulti, wer weiß wer der ominöse 45jährige Mann war, der das Baby weitergegeben hat.
Ich würde ein Baby, welches ich irgendwo auffinde nicht dem nächstbesten Passanten in die Hand drücken, sondern zu einer offiziellen Stelle gehen (und ich denke das würden die Meisten auch machen!).
Von daher liegt der Verdacht auch bei mir nahe, dass dieser Mann mit dem Kind was zu tun hat.
Und sollte das der Falol sein, wurde das Kind nicht im klassischen Sinne irgendwo ausgesetzt...

LG
Naemi
24.10.2011 09:54
Dieser am 24.10.2011 um 09:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Moosglöckchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich schliesse mich Rainbowwoman an. Extremsituationen rufen manchmal Extremhandlungen hervor. Psychologisch gesehen ganz und gar nicht abwegig. Ich maße mir nicht an, über solche Taten zu urteilen. Ich habe weder die Hintergrundinformationen, noch bin ich in der Situation urteilen (im Sinne von Strafmaß, therapeutische Konsequenzen & Co) zu müssen.

Der Ur-Mutter-Instinkt nur im positiven beschützenden Sinne ist evolutionstechnisch nicht gradlinig und hängt ganz stark von der psychologischen Verfassung sowie Haltung der Frau ab. Bei Gefahr, Trauma, unter Schock, in Panik etc. - sprich in Ausnahmesituationen – überwiegt der beschützende, liebende Teil nicht. Die nach einer Geburt ausgeschütteten Hormone geben den Frauen oft noch den Rest.

Entschuldigungen sind dies für mich keine. Aber ich kann es mir mit Sachverstand herleiten. Darüber urteilen im moralischen, ethischen Sinne werde ich nicht. Ich bin der Meinung: das steht mir nicht zu.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Moosglöckchen: 24.10.2011 10:39.

24.10.2011 10:38
Dieser am 24.10.2011 um 10:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Moosglöckchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sonnenblume74 sonnenblume74 ist weiblich
Baby



[meine Galerie]


Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 43
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe das auch so, Hauptsache es lebt, war doch letztens noch in XY so. Ein Baby in einem Altkleiderkontainer, und bei der Arbeit den Fall aufzulösen finden die noch ein totes Baby.

Ich glaube den "Schutzinstinkt" hat leider nicht jede Mutter.

http://www.youtube.com/watch?v=Hmk-GOjjrEk

Grausam, absolut grausam...

__________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

LG Sonnenblume74

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sonnenblume74: 24.10.2011 11:51.

24.10.2011 11:50 sonnenblume74 ist offline Beiträge von sonnenblume74 suchen Nehmen Sie sonnenblume74 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.10.2011 um 11:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sonnenblume74 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Baby ausgesetzt
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™