Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 3 unsichtbar
- 11 Besucher
- 14 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

forum111 (60)
Marvel (46)
tina2304 (47)
Wiebke (42)

neuste Mitglieder
» leyna
registriert am: 23.04.2019

» Jane1982
registriert am: 23.04.2019

» Kleinhenz
registriert am: 23.04.2019

» Loele
registriert am: 21.04.2019

» Ostseekind
registriert am: 20.04.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bücherecke » Linkshänder - Wer kann Buch empfehlen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Linkshänder - Wer kann Buch empfehlen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charly78sabine charly78sabine ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-81.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2007
Beiträge: 1.192
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Linkshänder - Wer kann Buch empfehlen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

unsere Ado-T wird bald 4 Jahre alt. Da sie mit links malt und die meisten Sachen mit links macht, denke ich, ist sie Linkshänderin. Ich möchte mich informieren auf was ich achten soll und wie ich ihr zur Seite stehen kann beim Malen, Schreiben, Schuhe binden usw.

Ich wäre für Tipps (Buchempfehlung) dankbar.

LG
Sabine
04.12.2009 12:51 charly78sabine ist offline E-Mail an charly78sabine senden Beiträge von charly78sabine suchen Nehmen Sie charly78sabine in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.12.2009 um 12:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User charly78sabine wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

mausepuppelienchen mausepuppelienchen ist weiblich
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 02.03.2009
Beiträge: 556


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch Linkshänderin ;-)

Dafür braucht man kein Buch Augenzwinkern Geht bestens alles so.
04.12.2009 12:55 mausepuppelienchen ist offline Beiträge von mausepuppelienchen suchen Nehmen Sie mausepuppelienchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.12.2009 um 12:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User mausepuppelienchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

siri siri ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 1.062
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bin auch Linkshänderin. Habe auch 3 Linkshänderkinder. Es gab nie Probleme.Das kommt ganz von allein.
LG
siri

__________________
" Es ist normal verschieden zu sein " R.v.Weizsäcker
04.12.2009 13:02 siri ist offline Beiträge von siri suchen Nehmen Sie siri in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.12.2009 um 13:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User siri wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

samson samson ist weiblich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-76.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.08.2008
Beiträge: 667
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich bin auch Linkshänder und da muß man nicht in einem Buch nachlesen.

Auch wenn man alles mit der rechten Hand gezeigt bekommt führt ein Linkshänder es automatisch mit der linken Hand durch.

Ich denke da brauchst Du Dir nicht solch Gedanken machen.

LG
Samson

__________________
Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt!!!!!!!
Guckst du!

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch die Augenblicke werden zu Ewigkeiten
04.12.2009 13:03 samson ist offline Beiträge von samson suchen Nehmen Sie samson in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.12.2009 um 13:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User samson wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mein Sohn ist auch Linkshänder. Ich denke bei den meisten Sachen gibt es da keine Probleme. Allerdings beim Schneiden mit der normalen Schere. Er hat jetzt eine Linkshänderschere und seitdem passt das.
Lustig finde ich es bloß immer wenn man Linkshänder beim Schreiben zuschaut. Die meisten schreiben ja immer von oben herab. Bin gespannt wenn mein Zwerg nächstes Jahr in die Schule kommt, wie es da wird.

lg
04.12.2009 13:17
Dieser am 04.12.2009 um 13:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Teddybär
unregistriert
Linkshänder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo orte mich mal auch als Linkshänder mit zwei Linkshänder Kindern

WEnn es Probleme gibt nachher in der Schule gibt es extra Füller wo die Feder anders geschliffen ist und auch die Linkshänder Schere würde ich anschaffen

Wenn sie später dann mal anfängt zu stricken könnte es etwas Probleme geben
Aber ein geübter LH bekommt es mit genauem hinschauen auch gebacken

Beim Werkuntericht sollte lieber keiner zuschauen weil es immer etwas ungeschickt aussieht aber immer noch besser als wenn es mit rechts gemacht wird

Beim Tischdecken musst du halt dann nachbessern weil es sehr oft verkehrt rum liegt

Ansonsten kann ich nur empfehlen n i c h t umzuprogrammieren auf rechts es könnten sich dann eigendlich erst Probleme ergeben wie nicht lesbare Schrift u.s.w.

Im berliner Bezirk Wedding gab oder gibt es vielleicht noch den aussgesprochenen Linkshänder Laden Weis ich aber nicht genau ist schon so lange her wo ich da Stammkunde war Aber trösten möchte ich dich SIE SIND MEIST INTELLIGENTER
Aber Bücher sind mir dazu nicht bekannt Gruß der Teddybär
04.12.2009 13:33
Dieser am 04.12.2009 um 13:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Teddybär wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kleene_paula
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

das mit dem Schreiben, kann man einem Kind dann aber auch anders zeigen. Ich bin auch Linkshänder, lege das Blatt immer ziemlich schräg auf den Tisch und schreibe dann von unten. Ist viel entspannter.

Ach ja - ein Buch braucht man wirklich nicht, das lernen Kinder alles auch so.
04.12.2009 13:34
Dieser am 04.12.2009 um 13:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kleene_paula wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kitty07
Beamter


images/avatars/avatar-2310.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 4.472


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab auch einen Linkshänder zuhause. Und die Linkshänder sind nicht mehr alleine auf weiter Flur. In der Grundschulklasse meines Sohnes waren von 25 Kindern 7 Linkshänder.

Zudem gibt es im Handel alle möglichen (und zum Teil auch echt unmöglichen) Utensilien, welche es den Linkshändern im Alltag einfacher machen.

Für die Schule kaufe ich meinem Sohn Spiralblöcke welche "oben" die Spirale haben, somit stört ihn die Spirale beim Schreiben nicht...
Füller, Tintenschreiber, Schere usw. sind schon lange keine Sachen mehr, welche man nur im Fachgeschäft kaufen muss.

In der ersten Klasse durften unsere Linkshänder übrigens die Übungsbuchstaben an den rechten Rand vorschreiben, damit sie ihn zum Nachschreiben im Blick haben Augenzwinkern

__________________
„Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“
Matthias Claudius

04.12.2009 13:42 kitty07 ist offline Beiträge von kitty07 suchen Nehmen Sie kitty07 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.12.2009 um 13:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kitty07 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Hello Kitty
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Teddybär
Zunge raus Stricken geht auch mit Links. Meine Tante hat sich damals vor vielen vielen Jahren hingesetzt und hat sich selbst das stricken mit der Linken begebracht um es dann mir zu lernen.

@Sabine
Ein Buch ist wirklich nicht nötig.
Schau mal hier: www.linkshänderseite.de

Lieben Gruß Hello Kitty

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hello Kitty: 04.12.2009 13:52.

04.12.2009 13:51
Dieser am 04.12.2009 um 13:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Hello Kitty wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

charly78sabine charly78sabine ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-81.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2007
Beiträge: 1.192
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von charly78sabine

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für den Link.

Mir geht es darum, dass unsere Tochter die richtige Schreibhaltung lernt. Ich weiß als Rechtshänder nicht, auf was geachtet werden soll. Ich glaube schon, dass es ein Unterschied ist, ob es noch einen Linkshänder in der Familie gibt, da kann vieles abgeschaut werden. Guter Tipp ist z. B. die Schere (habe ich bereits gehört) und so gibt es bestimmt noch viele Dinge.

Es gibt Übungsblöcke (Nachzeichnen) für Kinder und diese liebt sie. Ich frage mich halt, sind diese o.k. oder lernt sie jetzt eine falsche Haltung des Schreibens. Ich möchte mich informieren und auf keinen Fall unsere Tochter von links auf rechts trimmen. Ich möchte sie unterstützen.

Sie ist ein intelligentes Persönchen.

Einen Ball wirft sie z. B. mit der rechten Hand.

Kleene-paula:
Finde ich toll. War mir nicht bekannt, dass das geht - sorry Augenzwinkern Ich kenne aus meiner Schulzeit nur Linkshänder, die die Hand verbiegen und von oben schreiben. Vom Gefühl her würde ich von unten befürworten. Jetzt ist unsere Ado-T in der Erlernphase. Da ich Rechtshänderin bin, zeige ich ihr das Schreiben von unten. Ich merke aber, dass sie der Ellenbogen stört und öfter absetzt.


Was mich beschäftigt - warum gibt es solche Kurse, wenn es so egal ist

Quelle
http://www.linkshaender-beratung.de/

Spielerisch werden mit den Kindern Übungen der Fingermotorik gemacht. Stifthaltung und Blattlage zum Schreiben mit der linken Hand sind ein weiteres Thema, das Kind gerecht angegangen wird. So soll es diesen Kindern erleichtert werden, in der Schule dann schnell eine lockere, entspannte Schreibhaltung zu finden.
Diese Gruppen sind für Kinder gedacht, die im kommenden Herbst eingeschult werden.
Zunächst werden die Kinder beobachtet und es wird ihnen eine gute Schreibhaltung gezeigt und versucht, ihre eigenen Fähigkeiten diesbezüglich weiter zu entwickeln und ihre linkshändigen Handlungsabläufe anzupassen. Nach dieser ersten Phase, in der Regel im 5. Treffen, werden die Eltern darüber informiert, worauf bei einer lockeren Schreibhaltung zu achten ist und welche individuellen Vorschläge und Hilfestellungen für das jeweilige Kind sinnvoll erscheinen.

LG
Sabine
04.12.2009 15:47 charly78sabine ist offline E-Mail an charly78sabine senden Beiträge von charly78sabine suchen Nehmen Sie charly78sabine in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.12.2009 um 15:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User charly78sabine wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kleene_paula
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wenn du dich mit so einem Kurs wohler und entspannter fühlst - dann mach da mit! Schaden wird es nicht.
Meine Eltern und meine Geschwister sind Rechthänder, meine Klassenlehrerin hat mich, ganz die alte Schule, sogar umtrainiert, mit ziemlich drakonischen Methoden. Geholfen hat mir keiner, ich musste da alleine durch. Es hat aber auch Vorteile. So kann ich heute also mit beiden Händen schreiben und nutze das durchaus auch bei Fortbildungen. Mit der rechten Hand schreibe ich mit (geht schneller, weil ich in der Schule nur mit re. schreiben durfte, mit links bekam ich immer ne 6) und mit der linken Hand mach ich gleichzeitig Notizen in den Kursunterlagen großes Grinsen
Auch jonglieren konnte ich so sehr viel schneller und leichter lernen, als eingefleischte Rechthänder. Schuhe binden, mit der Schere schneiden etc. hab ich alles leicht gelernt. Allerdings nutze ich eine Rechthänderschere mit der linken Hand - sieht immer etwas krampfig aus, aber ich bin es so gewohnt.
Wie gesagt - wenn du siehst, das dein Kind jetzt anfängt mit Schreibübungen schau dir an, wie verkrampft sie die Hand hält. Probier es selbst aus, was dir angenehmer wäre - von oben oder von unten, schräges oder gerades Blatt, etc.
Noch etwas ganz wichtiges: Linkshänder, die von oben schreiben, haben oft extreme Probleme, das Schreiben mit dem Füller zu erlernen - sie verwischen sich mit dem Arm selbst die Schrift. Das passiert nicht, wenn man von unten schreibt.
04.12.2009 23:29
Dieser am 04.12.2009 um 23:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kleene_paula wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

charly78sabine charly78sabine ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-81.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2007
Beiträge: 1.192
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von charly78sabine

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke. Du hast mir geholfen. Ich werde gut hinschauen, was unsere Maus macht und ihr Hilfestellungen geben großes Grinsen
Möchte als Mutter halt nichts versäumen oder falsch machen Augenzwinkern

LG
Sabine
05.12.2009 10:34 charly78sabine ist offline E-Mail an charly78sabine senden Beiträge von charly78sabine suchen Nehmen Sie charly78sabine in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.12.2009 um 10:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User charly78sabine wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Calluna Calluna ist weiblich
Chef


images/avatars/avatar-2000.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 5.769
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich selbst bin umgepolte Linkshänderin, schneide immer mit Links (mit einer ganz gewöhnlichen Schere, Linkshänderscheren kann ich nicht gebrauchen),
ich schreibe mit "dem schönen Händchen", wie früher immer gesagt wurde, mit rechter Hand also.
Einen Tischtennisschläger oder Federballschläger nehme ich immer in die linke Hand.
Aber jonglieren kann ich irgendwie immer noch nicht, habe es schon einige Male versucht!

Unsere PT (5) nimmt Stifte und Scheren auch in die linke Hand. Ich werde sie nicht umpolen
(ist ja auch brutal),
bin gespannt, wie es wird, wenn sie zur Schule geht.

Calluna

__________________
http://www.familienhilfe-sbano-uganda.de/
05.12.2009 13:03 Calluna ist offline Beiträge von Calluna suchen Nehmen Sie Calluna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.12.2009 um 13:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Calluna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tantchen tantchen ist weiblich
Teenager


images/avatars/avatar-30.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 847
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

PT ist auch Linkshänderin. Beim Schreiben lass ich sie noch machen, wie sie will (sie kommt im Herbst 2010 in die Schule), Schere nimmt sie in die Hand, wo es grad praktischer ist. Eine Katastrofe ist ihr Umgang mit dem Messer - aber auch nur dann, wenn sie in der anderen Hand die Gabel hat. Wenn sie beim Kochen hilft, schneidet sie ganz passabel mit links. An speziellen "Geräten" haben wir nur Linkshänderscheren, die sie allerdings nicht verwendet. Aber ich werde bei nächster Gelegenheit einen Linkshänder-Spitzer kaufen, mit ihrem kommt sie nämlich nicht zurecht und mir ist vor kurzem ein Licht aufgegangen, warum ich immer ihre Buntstifte spitzen muss.
Ich hatte in letzter Zeit schon ein wenig schlechtes Gewissen, weil wir auf die Linkshändigkeit nie so wahnsinnig geachtet haben (ausser Besteck andersrum hinlegen). Aber was die Linkshänder jetzt hier geschrieben haben, beruhigt mich wieder, dass es schon ok ist.
lg, Tantchen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tantchen: 05.12.2009 21:40.

05.12.2009 21:40 tantchen ist offline E-Mail an tantchen senden Beiträge von tantchen suchen Nehmen Sie tantchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.12.2009 um 21:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tantchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

jockeli
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo tantchen,

da geht es euch wie uns. Auch wir haben uns gewundert, das unser sonst sehr geschickter PS (kommt Sommer 2010 in die Schule) nicht spitzen konnte. Bis mir ein Licht auf ging hat es eine Weile gedauert. Seit dem er einen Spitzer für Linkshänder hat, kann er auch selber spitzen. Aber es beruhigt mich, das wir nicht die einzigen "Rabeneltern" sind, die nicht sofort auf den Spitzer gekommen sind.

Liebe Grüße Jockeli
05.12.2009 22:12
Dieser am 05.12.2009 um 22:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User jockeli wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


Linkshänder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ach Calluna das kenne ich auch mit dem schönen Händchen und Schere für die Linke
schöne und für uns bessere Hand gab es bestimmt noch nicht nicht mal Füller dafür

Aber mein LS der kleinste hat die Spieralblöcke immer von Hinten angefangen und dann auf den Kopf gestellt Ist zwar gewöhnungsbedürftig und sieht nur für die komisch aus die hinschauen aber das braucht ja keiner unbedingt sie lernen doch deswegen nicht anders nicht schneller wie erlaubt und auch nicht langsamer

diese Kinder verletzen sich aber seltener habe ich festgestellt und beim Fussballspielen kann keiner der Gegner vorher genau abschätzen wo der Ball hingeht

Bei der Platzverteilung nachher in der Schule nur drauf achten das er7sie auf der richtigen Seite sitzt mit Armfreiheit würde ich als Empfehlung sagen Ansonsten kommt fast alles von alleine und man kann gut mit so einem LINKEN leben

schönen 2 Advent allen Rechts und natürlich auch den Linkshändern die immer mehr werden in unserer verkehrten verdrehten Gesellschaft Eure Lümmelmutti

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
06.12.2009 00:36 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.12.2009 um 00:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Monserat
Student


images/avatars/avatar-55.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.07.2005
Beiträge: 3.199
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir haben auch einen Linkshänder in der Familie und ich gestehe : ihm das Schuhe binden beizubringen war nicht gerade einfach Augenzwinkern

Wir haben ihm verschiedenste *Hifsmittel* gekauft :

Diese Schreibuterlage : http://www.linkshaender.de/a_lnk_produkt...lnr=lnk05-10009 ( man gewöhnt sich eine gute Schreibhaltung a )

Linkshänderschere ( gaaaanz wichtig )
einen Spitzer f. Linkshänder ( ansonsten drehte er die Stifte kaputt )
Lineale ( auch Geometrie ) f. LH
und natürlich einen Füller für LH

Im Laufe seines Lebens hat er sich entweder mit der Welt der Rechtshänder arrangiert oder nutzte eben Produkte für LH

Kleine Anektote am Rande : als er die Strasse kehren sollte , meinte er : das kann ich nur mit einem Linkshänder-Besen großes Grinsen

LG Monserat
06.12.2009 15:46 Monserat ist offline E-Mail an Monserat senden Beiträge von Monserat suchen Nehmen Sie Monserat in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.12.2009 um 15:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Monserat wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

claudie claudie ist weiblich
Krabbelmonster


images/avatars/avatar-2450.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.09.2006
Beiträge: 77
Bundesland: Baden-Württemberg


RE: Linkshänder - Wer kann Buch empfehlen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sabine, ich kann Die das Buch empfehlen: Übungen für Linkshänder von Johanna Sattler.
50 % meiner leiblichen Kinder sind Linkshänder und da ich selbst eingefleischter Rechtshänder bin, der mit links überhaupt nichts kann, hat mir dieses Buch sehr geholfen.
Natürlich machen Linkshänderkinder vieles von allein, aber in einer Rechtshänderwelt tun sich Kinder auch manchmal schwer, vor allem wenn andere sich nicht in Sie hineinversetzen können.
Herzliche Grüße,
Claudia
07.12.2009 13:37 claudie ist offline E-Mail an claudie senden Beiträge von claudie suchen Nehmen Sie claudie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.12.2009 um 13:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User claudie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Gift-Zwerg
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Unsere hat mit 4 Jahren alles mit Rechts gemacht jetzt ist sie 7 und sie schreibt in der Schule mit Links.Sehr sauber und ordentlich.Die Therapeutin sagte letzte Woche noch das sie kein Kind gesehen hat was mit Links so sauber schreibt..Sie meint das könne daran liegen das sie den Schreiblernbleistift für Linkshänder hat so wie alle anderen Sachen auch.Aber extra darauf geachtet haben wir nie.
Wusste nicht einmal das es dafür Bücher gibt Zerknirscht
07.12.2009 14:12
Dieser am 07.12.2009 um 14:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Gift-Zwerg wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

charly78sabine charly78sabine ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-81.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2007
Beiträge: 1.192
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von charly78sabine

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Lach, lach - schöne Anekdote.

Ich habe viele nützliche Tipps bekommen. Lieben Dank an Alle.

Das Schöne ist, durch unsere Kind/er lernen wir dazu und beschäftigen uns mit Themen, die uns ansonsten voraussichtlich nicht interessieren würden. Ich lerne dazu großes Grinsen

Grüße
Sabine
07.12.2009 14:22 charly78sabine ist offline E-Mail an charly78sabine senden Beiträge von charly78sabine suchen Nehmen Sie charly78sabine in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.12.2009 um 14:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User charly78sabine wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bücherecke » Linkshänder - Wer kann Buch empfehlen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™