Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 23 Besucher
- 27 Benutzer gesamt

Fever pitch
rennmaus

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Berg (53)
Ela200874 (45)
tashinaK67 (52)

neuste Mitglieder
» Tifo
registriert am: 18.08.2019

» Smoog1978
registriert am: 18.08.2019

» Pusteblume1211
registriert am: 18.08.2019

» sunshine123
registriert am: 17.08.2019

» Kristina
registriert am: 16.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » JA-Mitarbeiterin vor Gericht! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen JA-Mitarbeiterin vor Gericht!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stöppi07
unregistriert
JA-Mitarbeiterin vor Gericht! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Prozessauftakt gegen JA-Mitarbeiterin in Mecklenburg-Vorpommern wegen unterlassener Hilfeleistung bei der kleinen Lea-Marie



http://www3.ndr.de/sendungen/nordmagazin...eamarie102.html
10.02.2009 19:48
Dieser am 10.02.2009 um 19:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stöppi07 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Jasper
verwöhnter Zwerg


images/avatars/avatar-30.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 138
Bundesland: Bayern


RE: JA-Mitarbeiterin vor Gericht! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

kein opfer wird wieder lebendig. was soll das strafmaß sein.wer darf überhaupt richten.menschen über menschen.das fehlerhafteste lebewesen über seines gleichen?? eine gesellschaft die solche bedingungen schaft.wo ist da der kläger?wo sind wir? wer wohnt neben mir.wer hat beobachtet das es da einem kind schlecht geht.wer handelt ohne zu grübeln.wer schaut weg .so gibt es viele fragen und wird sie dadurch wieder lebendig .beantwortet die fragen,dann schaffen es jeden tag ein paar kinder mehr.

wir düfen dieses kleine mädchen nicht VERGESSEN.dann wird es besser das leben der anderen kinder
10.02.2009 20:07 Jasper ist offline Beiträge von Jasper suchen Nehmen Sie Jasper in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.02.2009 um 20:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Jasper wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

eliasam eliasam ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-1859.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.03.2007
Beiträge: 1.892
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Popelhausen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Jasper

Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen !!!!

__________________
Liebe Grüße Anja

Möge dein Herz nicht zur Ruhe kommen,
wenn du in traurige Augen schaust.
10.02.2009 20:48 eliasam ist offline E-Mail an eliasam senden Beiträge von eliasam suchen Nehmen Sie eliasam in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.02.2009 um 20:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User eliasam wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Jasper
verwöhnter Zwerg


images/avatars/avatar-30.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 138
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

der witz an der sache ist ,das wir genau diese fehler brauchen um zu überleben.dann so finde ich kommt die hoffnung ins spiel.

der kreis aber schliest sich,da kinder unsere hoffnung sind.
10.02.2009 22:02 Jasper ist offline Beiträge von Jasper suchen Nehmen Sie Jasper in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.02.2009 um 22:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Jasper wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

trotz deinen geistigen Ergüsse Jasper Augenzwinkern finde ich es nicht schlecht, wenn jemand vom JA wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt wird.

Ich selbst habe es erlebt, dass sich trotz Meldung auf dem JA -durch mich- nichts für einen kleinen Jungen tat.
Erst als ich nach einer weiteren Weile Fotos vorlegen konnte, kam die SA in die Pötte.
Auch dieser Junge hätte in der Zwischenzeit -durch Nichtstun der SA- schon tot sein können
Somit wäre deine Frage -wer wohnt neben mir.wer hat beobachtet das es da einem kind schlecht geht.wer handelt ohne zu grübeln.wer schaut weg- beantwortet.
Denn es gibt sie die Leute, die nicht wegschauen. Aber ohne Gehör auf dem JA tut sich nichts.
Und in meinem Fall war das JA nötig, da ich nicht im gleichen Ort wie dieser Junge lebte u. somit auch nicht bei Geschrei die Polizei hätte holen können.

Vllt. rettet die Anklage gegen diese eine SA einem anderen Kind das Leben, weil Mitarbeiter des JA früher in die Puschen kommen, aus Angst, dass auch ihnen eine Klage drohen könnte.
Auf dem mir bekannten JA wäre vllt. durch die Angst vor einer Klage vor einigen Jahren einem kleinen Kind Arm- u. Beinbrüche erspart geblieben.

LGr ulti
10.02.2009 22:20
Dieser am 10.02.2009 um 22:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Jasper
verwöhnter Zwerg


images/avatars/avatar-30.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 138
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wenn du nur deine verbitterung aufschreiben kannst,las mir meine positiven gedanken. zuzugestehen wenn du die welt durch strafe und angst meinsst besser machen zu können,tu es und deine ernte wird mager ausfallen.schade
10.02.2009 22:27 Jasper ist offline Beiträge von Jasper suchen Nehmen Sie Jasper in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.02.2009 um 22:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Jasper wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kommt mir ziemlich abgehoben vor.

Fakten sind Realität.
Und man darf wütend sein, wenn einem Kind durch ignorante JA-Mitarbeiter ein Schaden zugefügt wird.

Behalte ruhig deine rosa Brille auf, du Gutmensch.
11.02.2009 01:05 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.02.2009 um 01:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

stellamarieke
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es auch richtig, wenn sich ein SA vor Gericht verantworten muß. Das muß jeder andere Arbeitnehmer auch, wenn er sich im Beruf grob fehlverhält.
Und es geht hier auch immerhin um die Gesundheit eines Menschen.
Und in jedem JA wird es Fälle geben, die weniger als nötig beachtet werden.
Es gibt allerdings auch überall Mitmenschen, die gerne hinterm Rücken tuscheln - die zuständigen Behörden aber nicht informieren.
Das sind dann die, die in den Interviews immer sagen:"Das war ja grausam dort! Das da vorher nichts passiert ist?!?"
Also - immer erst an die eigene Nase fassen - und dem Nachbarn nebenbei mal etwas auf die Füsse treten...
Stellamarieke
11.02.2009 07:35
Dieser am 11.02.2009 um 07:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User stellamarieke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.384
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nur wenn Menschen aufgerüttelt werden,tut sich etwas in der Welt.
Mag ja sein,dass es für Wegschauen keine Strafe gibt,aber wenn nicht darüber gesprochen wird,schaut auch der nächste weg.
Da wird ein Zettel übersehen,dort ein Telefonat vergessen oder ein Mitarbeiter gibt sich mit der Aussage zufrieden,dass Kind sei nicht da,während es im Nebenraum verhungert.
Nur wenn solche Dinge bekannt werden,kann man sie ändern.

Es hilft auch nichts,sich tolle Sprüche auszudenken,dranbleiben muss man am Problem,so wie Ulti.
Das hat mit Verbitterung nichts zu tun ,nur mit Sachverstand.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
11.02.2009 07:55 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.02.2009 um 07:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe es wie du Braun, bin allerdings der Meinung, das man auch im Umfeld des Kindes schauen sollte. Die Kleine lebte in einem Hochhauskomplex, wo waren die Nachbar, die doch faktisch nur Zentimeter von ihr entfernt waren!

Dennoch ist die Generalaaussage richtig :" Wer zuschaut macht sich mitschuldig!"
und muss dann auch die Konsequenzen tragen!

Vielleicht werden jetzt mehr MA des JA "hinsehen" weil sie Angst vor strafrechtlichen Konsequenzen haben!
Ich hoffe es....

LG
Naemi
11.02.2009 08:27
Dieser am 11.02.2009 um 08:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jasper,

einen schönen guten Morgen, die Sonne scheint - ich hoffe auch bei dir - und gibt somit super positive Gedanken.
Der Geist lebt auf u. wir wissen, es kann wettermäßig nur besser werden, der Frühling naht.

Und auch in der Klage gegen eine JA-Mitarbeiterin sehe ich viel Positives.
Wir bringen unseren Kindern bei, dass Taten (hier nichts tun) Konsequenzen haben.
Leider haben manche erwachsene Menschen in ihrer Kindheit wohl keine Konsequenzen erfahren.
Dann muss man das leider im Erwachsenenalter nachholen. Denn sie haben das Recht auf eine Chance zur Erweiterung ihres Wissens.

Und wenn es EINEM Kind hilft, so ist daran gut getan.

Nein Jasper, ich bin nicht verbittert. Ja Jasper, ich bin mit einer mageren Ernte zufrieden.
Wenn ich damit einem Kind das Leben erhalten kann.

So, und nun lies das Ganze im Ton einer Sonntagspredigt. Gaaanz ruhig im Ton u. ohne jede Verbitterung.

Ganz liebe Grüße
Ulti
11.02.2009 10:10
Dieser am 11.02.2009 um 10:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

jamy jamy ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 4.247


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ja , ich finde es richtig, das ein SA der wegschaute, als ein kleines Kind Hilfe brauchte, auch zur Rechenschaft gezogen wird. Wenn wir was falsch machen, sei es als PE oder im Beruf ( in meinem Fall Krankenschwester) muss ich auch die Konsequenzen tragen, wenn jemand durch mich einen Schaden erleidet.

VG

__________________
Viele Grüße jamy


" Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand "(Blaise Pascal)
11.02.2009 11:13 jamy ist offline Beiträge von jamy suchen Nehmen Sie jamy in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.02.2009 um 11:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User jamy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jasper
der witz an der sache ist ,das wir genau diese fehler brauchen um zu überleben.dann so finde ich kommt die hoffnung ins spiel.

der kreis aber schliest sich,da kinder unsere hoffnung sind.


Ich verstehe, ehrlichgesagt, diese Aussage nicht!??

Interpetation:
Wir brauchen Menschen die wegschauen um zu überleben und dadurch kommt dann Hoffnung ins Spiel??? Häh?

Sorry, läuft inhaltlich irgendwie an mir vorbei verwirrt

LG
Naemi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Naemi27: 11.02.2009 11:22.

11.02.2009 11:19
Dieser am 11.02.2009 um 11:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kalle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich würde es so interpretieren: " Erst muss einem Kind Leid angetan werden und zu Schaden kommen, damit die Menschen aufgerüttelt werden und es unseren anderen Kindern gut gehen kann verwirrt verwirrt oder SA jetzt besser hinschauen und mehr prüfen?! verwirrt


LG
Kalle
11.02.2009 11:26
Dieser am 11.02.2009 um 11:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nee nee Kalle, da kommste nit mit. Isch abber auch nit. Sonst irgendjemand??
Lasst die Kinderlein zu mir kommen. Denn dann sind sie erlöst, von der Bürde des Lebens.
Wenn man es so sieht, hat die JA-Mitarbeiterin etwas seeehr gutes getan. Augenzwinkern


Dat Dope will isch auch ham, damit et misch umhaut ! Umfall
11.02.2009 11:34
Dieser am 11.02.2009 um 11:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kalle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

LooL LooL

Wenn das nur nicht so ein ernsthaftes Thema wäre, aber vielleicht werden wir ja noch aufgeklärt Jasper!!

LG
Kalle
11.02.2009 12:09
Dieser am 11.02.2009 um 12:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das kann man doch nicht ernst nehmen, oder?

Jasper gehörst du einer Vereinigung an?

Also irgendwie verstehe ich hier auch nicht alles.....

@jasper, bitte aufklären

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
11.02.2009 12:15 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.02.2009 um 12:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

spocky
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn LE ihren Kindern Schaden zufügen werden sie "mit Recht" vor Gericht gestellt.
Wenn PE den Kindern Schaden zufügen ( was GsD nicht oft vorkommt), müssen sie sich vor Gericht verantworten.
Wenn eine SA vom JA Mist baut, weil sie wegsieht, muss sie sich auch der Öffentlichkeit und dem Richter stellen.
Jeder muss für seine Fehler die Konsequenzen tragen und basta!!
Aber nur so am Rande, ich verstehe Jasper auch nicht wirklich.
Ich kannte mal einen Prediger in Afrika, der salbte auch so rum und vor ihm saßen die Kinderlein und schauten auf ihre leeren Teller.
LG spocky
11.02.2009 12:50
Dieser am 11.02.2009 um 12:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User spocky wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

nonna
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wobei das mit dem strafen in diesem Land so eine Sache ist.
Wenn jemand ein Kind mißhandelt bekommt er wenn es hochkommt 3 Jahre,was meistens die Hälfte auf Bewehrung umgewandelt wird.
Für Kindesmord gibts 5 bis 7 Jahren.
Oder sie dürfen in die Psychokiste.
Wo sie Therapiert werden bis zum gehtnichtmehr.
Alles natürlich vom Gericht vorgegeben.
Die Opfer aber,dürfen zusehen wie sie klar kommen.
Und wieviel bekommt man wegen schweren Betrug?
Das Verhältnis der Strafen in diesem Land sind Menschenverachtend.

L.G.
Nonna
11.02.2009 13:03
Dieser am 11.02.2009 um 13:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User nonna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun K.
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nun einmal klar zu sehen, wenn ein Arzt einen Fehler macht, auch wenn es nach seiner Ansicht die richtige Behandlung war, fällt die ganze Nation über ihn her und das Strafmass
ist meinst vernichtend.
Wenn ein Sachbearbeiter eine Fehleinschätzung und oder eine Fehlentscheidung die Menschenleben gefährden oder es zu einem erheblichen Schaden für Leib und Leben gekommen ist, soll es meist unter den Tisch gekehrt werden.
Wenn alle Menschen solch eine verschobene Einstellung der Gerechtigkeit hätten wie Jasper,
so könnte man gleich die Justiz abschaffen und Pärdoofielen das Bundesverdienstkreuz verleihen.

Gruß Braun
11.02.2009 15:05
Dieser am 11.02.2009 um 15:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun K. wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es geht hier aber nicht um Lea-Sophie, sondern um Lea- Marie!

Also sprich Lea-Marie LEBT,mit schweren gesundheitlichen Einschränkungen und ich wage
mal die Vermutung, das es, wenn die JA Mitarbeiterin verurteilt wird,
es weiter um eine Schadensersatzklage geht!
Zurecht!!

Die JA MA hat offensichtlich 3 Jahre Zeit zu handeln... mir ist das völlig unklar.
Und mir ist auch unklar wie ein Kind 30 Mal im Krankenhaus landen kann und
niemand Fragen stellt!

Naemi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Naemi27: 11.02.2009 16:02.

11.02.2009 15:59
Dieser am 11.02.2009 um 15:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

anna54
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich versteh nicht, warum wir diese "Fehler brauchen " sollten " um zu Überleben "
und warum dadurch "Hoffnung ins Spiel kommen soll "?????????
In Ultis Antwort finde ich auch keine "Verbitterung", stehe ich vllt. auf dem Schlauch weil ich etwas Wesentliches überlesen bzw. nicht mitgekriegt habe ?
gruss anna
11.02.2009 16:02
Dieser am 11.02.2009 um 16:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User anna54 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 10.146
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Man kann nur hoffen das die, die nicht gehandelt haben nun die gerechte Strafe bekommen. Dem Kind wird es nicht mehr allzuviel helfen. Die Schädigung phychisch sowie körperlich... ich weiss garnicht wie man das alles therapieren will.

Am Ende wird es natürlich um die Schadensersatzfrage geen. Denn wenn die SB vom JA verurteilt wird, ist es natürlich möglich auf lebenslange Unterstützung bzw. Rente zu klagen.

Gruß
Michael

__________________
25 Jahre Pflegeeltern und nichts hat sich seitdem für die PE verbessert
Es tut so weh

11.02.2009 17:42 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

Kalle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich kann für dieses Kind nur hoffen, dass es zu einer Verurteilung kommt und erst dann werden einige Ämter wach!!!

LG
Kalle
11.02.2009 19:23
Dieser am 11.02.2009 um 19:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

nonna
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Miwi
Du schreibst was von Unterstützung und Rente.
Sollte das wirklich der Fall sein das sie dazu verdonnert wird,wer zahlt den dann??? verwirrt
Das ist doch eine Behörde,oder meinst du das sie das aus eigener Tasche zahlt?
Was ja im Prinzip ja auch egal ist.
Das Kind ist für ihr leben lang ein Pflegefall.
11.02.2009 19:55
Dieser am 11.02.2009 um 19:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User nonna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » JA-Mitarbeiterin vor Gericht!
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™