Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 12 Besucher
- 17 Benutzer gesamt

elpa
Manolo
Sabby

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Jadwiga84 (35)

neuste Mitglieder
» LarsFL
registriert am: 19.10.2019

» Franjo
registriert am: 18.10.2019

» wollmotte
registriert am: 17.10.2019

» Naddel1980
registriert am: 17.10.2019

» luac
registriert am: 15.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » In anderen Umständen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen In anderen Umständen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


In anderen Umständen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ein sehr bewegender Bericht einer jungen Frau, die schwanger ist und das aus Angst vor ihrem gewalttätigen Freund verheimlicht.....






Sie wollte das Kind nicht. Auf keinen Fall. Aber es war schon zu spät. Sie sah nur einen Ausweg. Und der war verboten.

Das Kind muss weg. Es muss verschwinden. Als wäre es nie herangewachsen in ihrem Bauch. Sie ist hochschwanger, und keiner weiß es. Genau genommen wusste sie es bis gerade eben selbst nicht, sie hat verdrängt, dass sie ein Kind bekommen wird. Vor ein paar Stunden erst kam Michaela Vaitl, 23, an diesem Samstag von der Arbeit als Kellnerin in einer Diskothek zurück, um 4.30 Uhr in der Früh, hat sich erschöpft ins Bett fallen lassen, und alles war wie immer. Sie hat bis Mittag geschlafen. Jetzt sieht sie Blut und Schleim in ihrem Urin und ahnt, dass es bald so weit sein wird. Da wird ein Kind sein.

Sie sitzt auf dem Klo ihrer Wohnung im niederbayerischen Weiler Wildtier – eine Handvoll Häuser und ein Steinbruch – und heult gegen die Angst an und die Panik. Das Kind muss fort, und keiner darf davon wissen, sonst sorgt ihr Ex-Freund Roman* dafür, dass er das alleinige Sorgerecht bekommt für die beiden Mädchen, Michelle, 8, und Gracia, 3: Er hat geschworen, dass er ihr die Kinder nimmt, wenn sie sich noch einmal von einem anderen schwängern lässt, schon Gracia ist ja nicht von ihm. Und Michaela Vaitl nimmt seine Drohungen ernst, seit er sie ein Jahr zuvor – da waren sie längst kein Paar mehr – durch das ganze Dorf geprügelt hat, aus alter, gegorener Eifersucht, ohne Anlass, dafür aber so brutal, dass ihre Schwester sie im Krankenhaus fast nicht erkannt hätte, zugeschwollen, wie sie war, und mit den kahlen Stellen am Schädel, wo er ihr so viele Haarbüschel auf einmal ausgerissen hatte, wie in eine Männerfaust passen. Geholfen hat ihr niemand damals, die Vorhänge haben sie zugezogen, die Nachbarn, als Roman, schwere Statur, lange braune Haare, immer und immer wieder auf sie einschlug, in seinem dumpfen Nebel aus Wut und Bier.

Michaela weiß, was manche im Dorf über sie denken: dass sie asozial sei und dass ihr damals vielleicht ganz recht geschehen sei. Aber wenn andere sie asozial nennen, hört sie weg, macht zu, wie sie es gelernt hat in ihrem Leben, das kompliziert genug war: Mit 13 zieht sie bei ihrer Mutter aus, die sie und ihre zwei Geschwister abwechselnd grob misshandelt und ignoriert, und wohnt von da an bei der Mutter ihres Freundes Roman. Mit 15 bekommt sie von ihm, der mehr Bruder ist als Geliebter, die erste Tochter, Michelle. Mit 19 verliebt Michaela sich in einen anderen und verlässt Roman, der bis ins Innerste gekränkt zurückbleibt. Ihr neuer Freund wird Gracias Vater, aber bald macht Michaela Schluss, weil er gleich mehrere andere Frauen hat.

Und jetzt sitzt Michaela da und ist wieder schwanger, von einem 39-jährigen Lkw- Fahrer, den sie auf einem Motorradtreffen kennengelernt hat und – wenn es hoch kommt – zweimal die Woche sieht. Sie ist wieder schwanger, und in ihrem Kopf ist nur Platz für den einen Gedanken: Das Kind muss weg. Sie wird ihre Töchter nicht hergeben, sie sind alles, was sie hat.

Michaela glaubt ihrem Ex-Freund, wenn er sagt, er habe das Jugendamt in der Tasche: Sie hat nicht einmal eine Ausbildung, er ist Mechaniker bei BMW, er hat ein Haus und eine Mutter, die sich um die Kinder kümmern kann, eine Mutter, bei der Michelle und Gracia oft übernachten, auch jetzt gerade übers Wochenende, es sind Ferien.




Bitte weiterlesen:
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/...6/1/1#texttitel


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

18.11.2008 23:07 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Kalle
unregistriert
RE: In anderen Umständen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mir läuft es eiskalt über den Rücken!!
18.11.2008 23:39
Dieser am 18.11.2008 um 23:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mini03
Hauptschüler


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 1.084


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

echt traurig,wie so etwas schönes wie eine schwangerschaft laufen kann.
schön,dass es noch verständnisvolle hebammen gibt.genau das richtige getan.
..........und trotzdem toll,dass es die mutter geschafft hat.
gruss mini03
18.11.2008 23:58 Mini03 ist offline E-Mail an Mini03 senden Beiträge von Mini03 suchen Nehmen Sie Mini03 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.11.2008 um 23:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mini03 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Irina Irina ist weiblich
gehört zum Inventar



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.04.2005
Beiträge: 12.457
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

diese Geschichte nimmt einen völlig mit Heul

und zeigt auch wieder einmal, dass es oft nicht so ist, wie es nach außen hin scheint und dass sicher nicht immer die volle Wahrheit durch die Presse geht.

Ich freu mich sehr für Mutter und Kind, dass sie es geschafft haben Daumen


__________________
Liebe Grüße
Irina


Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus

19.11.2008 00:05 Irina ist offline Beiträge von Irina suchen Nehmen Sie Irina in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Irina: locotanz1
Dieser am 19.11.2008 um 00:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Irina wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Claudia Claudia ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-23.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.12.2006
Beiträge: 3.648
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: hier


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schrecklich das manche Frauen aus Angst so handeln. Wieviel Leid müssen diese Mütter und die Kinder tragen.
Schön das es diese Mutter geschafft hat.

__________________


Lass Dich nicht hetzen, in dieser Zeit die keine Zeit hat, denn auch die Schnecke erreichte die Arche Noah. (Weisheit)
19.11.2008 00:14 Claudia ist offline E-Mail an Claudia senden Beiträge von Claudia suchen Nehmen Sie Claudia in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Claudia in Ihre Kontaktliste ein
Dieser am 19.11.2008 um 00:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » In anderen Umständen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™