Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 10 Mitglieder
- davon 6 unsichtbar
- 33 Besucher
- 43 Benutzer gesamt

dablo
molly42
noracora
TatSmit

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

bigbee (49)
Isolde (51)

neuste Mitglieder
» HeikeBernd
registriert am: 22.10.2019

» nicoleshorty
registriert am: 21.10.2019

» Lotta 106
registriert am: 21.10.2019

» FlowiPowi
registriert am: 20.10.2019

» Wiebke224
registriert am: 19.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Viersen- Kostenfaktor Kind » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Viersen- Kostenfaktor Kind
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Viersen- Kostenfaktor Kind Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kostenfaktor Kind

Viersens SPD will die Präventionsarbeit in der Jugendpolitik intensivieren. „Nur mit Reparaturen kommen wir nicht weiter, weil wir das Geld dafür bald nicht mehr aufbringen können“, warnt Ratsherr Jochen Häntsch.


Bei der Viersener Stadtverwaltung steigen die Ausgaben für die „Hilfen zur Erziehung“. Allein im laufenden Haushalt 2008 werden rund zwei Millionen Euro zusätzlich benötigt. Ein Ende ist nicht abzusehen. „Wir steuern hier auf eine Katastrophe zu“, sagt SPD-Ratsherr Jochen Häntsch. Der Sozialexperte seiner Partei weiß, wovon er spricht: „Gegenüber den ursprünglichen Vorstellungen bei der Verabschiedung des Haushaltsplans 2008 vor rund vier Monaten werden in diesem einen Bereich für die Stadtkasse überplanmäßige Aufwendungen von 1 967 200 Euro erforderlich.“

Umdenken erforderlich

Insgesamt wird die Kreisstadt in diesem Jahr knapp 10,4 Millionen Euro (2002: 5,8 Millionen Euro) für die „Hilfen zur Erziehung“ ausgeben. „Größter Einzelposten ist dabei die Heimunterbringung mit 4,06 Millionen Euro“, so Häntsch. Der Politiker fordert ein Umdenken im Jugendhilfebereich.

Der sozial- und jugendpolitische Arbeitskreis der SPD hat jetzt mit einer Untersuchung der Situation von gefährdeten Kindern im Kleinkindalter begonnen. An einer Umfrage beteiligten sich 21 von 28 angeschriebenen Viersener Kindergärten. Eine wichtige Erkenntnis: Das „Signalverhalten“ der Kinder hat zugenommen. „Hierbei handelt es sich um Aggressionen, die ihre Ursachen allerdings meist im Umfeld haben“, so Häntsch. Hauptproblempunkte sind nach Aussage von 16 Viersener Kita-Leiterinnen: zerrüttete Familienverhältnisse, mangelnde Erziehungs- und Pflegekompetenz sowie teilweise ein „absolutes Desinteresse“ der Eltern an der Entwicklung der eigenen Kinder. „Nicht wenige Eltern nehmen sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr die erforderliche Zeit zur Beschäftigung mit den Kindern in dieser Kleinkindphase“, resümiert Häntsch. Ebenfalls problematisch ist nach Aussage der Kita-Verantwortlichen die unkontrollierte oder leichtfertig geduldete Nutzung von Computerspielen und Fernsehen schon in diesem Alter. Häntsch: „Negative Folgen durch Medienmissbrauch sind von acht Viersener Kindertagesstätten erwähnt worden.“

Zeitgleich versuchen Kindertagesstätten und Jugendamt, den Eltern Hilfsmöglichkeiten anzubieten. „Die Familienberaterinnen oder auch die vier Familienzentren sind wichtige Anlaufstationen, außerdem bieten die Beratungsstellen der Sozialverbände oder auch der Allgemeine soziale Dienst Unterstützung an“, erklärt Häntsch. Nach Aussage des Politikers gibt es jedoch bei einigen der betroffenen Eltern eine „Verweigerungshaltung“. „Eine ausgeprägte Beratungsresistenz ist dort oft eine Abwehrmaßnahme gegen kritische Einflussnahme von Erzieherinnen“, so der Ratsherr. „Trotzdem muss gerade hier weiter um Vertrauen geworben werden.“



Quelle: http://www.rp-online.de/public/article/v...aktor-Kind.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
11.11.2008 13:31 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 11.11.2008 um 13:31 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Viersen- Kostenfaktor Kind
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™