Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 31 Besucher
- 36 Benutzer gesamt

Matthias Bär
Merlin2611
sonne 6

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Asica (33)
kinderbastel (42)
sonnenstern1973 (46)
vennefrau (43)

neuste Mitglieder
» Malave
registriert am: 13.10.2019

» vi.mar
registriert am: 13.10.2019

» Hel
registriert am: 13.10.2019

» Frau H.
registriert am: 12.10.2019

» Kaline
registriert am: 12.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Jugendamt fördert Projekt gegen Missbrauch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jugendamt fördert Projekt gegen Missbrauch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Jugendamt fördert Projekt gegen Missbrauch Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Jugendamt fördert Projekt gegen Missbrauch
VON NADINE FISCHER

Korschenbroich (RP) korschenbroich/Jüchen Das Projekt „Mein Körper gehört mir“ der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück hat im Rhein-Kreis Neuss einen richtig großen Fan: Den Leiter der Jugend- und Familienhilfe im Kreisjugendamt, Peter Annacker. „Ich bin begeistert, wie in dem Projekt Themen wie Sexualität und Schutz vor sexuellen Übergriffen an die Kinder herangetragen werden“, sagt er.

Und weil Annacker so begeistert ist, hat er dafür gesorgt, dass auch möglichst viele Kinder von „Mein Körper gehört mir“ profitieren können: Das Jugendamt bezuschusst die Grundschulen, die das Projekt für ihre Dritt- und Viertklässler anbieten möchten. Im April sind das zum Beispiel die Gemeinschafts-Grundschule Glehn und die Grundschule im Jüchener Ortsteil Stessen.

Die Dunkelziffer schrumpfen

„Wir zahlen 75 Prozent der Gesamtkosten pro Schule“, sagt Peter Annacker. Die Höhe der Summe hängt natürlich davon ab, wie viele dritte und vierte Klassen es gibt. „Pro Klasse übernehmen wir 240 Euro, dazu kommen noch klassenübergreifend 420 Euro für eine Sichtveranstaltung.“ Diese „Sichtveranstaltungen“ richten sich an die Eltern – dabei erklären ihnen die Theaterpädagogen ganz genau, was sie in der Projektwoche mit ihren Kindern vorhaben.

Um „Mein Körper gehört mir“ mitfinanzieren zu können, werde nicht an einer anderen Ecke Geld eingespart, betont Annacker. Die Mittel stammten aus dem Bereich „Hilfen für die Erziehung“. Für ihn ist die Arbeit der Osnabrücker Pädagogen „eine Form der Prävention“: Das Projekt vermittle den Kindern, dass sie auf ihr Bauchgefühl hören und in unangenehmen Situationen Nein sagen sollten. Es bewirke außerdem, dass die Kinder sich zu Hause mit ihren Eltern weiter über Themen wie Missbrauch unterhielten. Zudem lernten sie, dass sie im Notfall an vielen Stellen Hilfe bekämen.

„Wir haben im Jahr etwa zwei bis drei laufende Fälle von Missbrauch“, sagt Peter Annacker. „Das ist eine verhältnismäßig geringe Zahl, die wohl auch daraus resultiert, dass wir viel Wert auf Prävention legen.“ Doch dann gibt es ja auch noch die Dunkelziffer. Und „Mein Körper gehört mir“ soll dabei helfen, diese zu schrumpfen.




Quelle: RP Online

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
19.03.2008 05:28 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 19.03.2008 um 05:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bei uns an der Grundschule wird dieses Orojekt jetzt schon seit einigen Jahren durchgeführt; als damalige Schulpflegeschaftsvorsitzende war ich mit daran beteiligt, es an unsere Schule zu holen. Alle zwei Jahre wird es bei uns wiederholt, jeweils für die dritten und vierten Klassen. So wird gewähleistet dass jedes Kind an unserer GS dieses Projekt einmal mitmacht. Als Eltern sind wir beteiligt daran, mit den Kindern darüber zu reden und das Gesehene zu vertiefen, was sehr wichtig ist, denn man sollte die Kids damit nicht alleine lassen. Ich selber habe das Stück schon viermal als Sichtvorstellung gesehen und muss sagen, ich bin sehr begeistert darüber, wie sensibel und kindgerecht mit dem Thema umgegangen wird.

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

19.03.2008 22:41 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Jugendamt fördert Projekt gegen Missbrauch
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™