Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 2 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 23 Besucher
- 25 Benutzer gesamt

garifallia
Sajudiar

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Bam-Bam (53)
madima (40)
meer2000
Rabe (43)
Ruediger (56)

neuste Mitglieder
» moehrchen3382
registriert am: 23.08.2019

» Lottalisa
registriert am: 22.08.2019

» Nat
registriert am: 21.08.2019

» Mazemi
registriert am: 21.08.2019

» pommesparade
registriert am: 21.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » 85.000 Euro mehr für Pflege » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 85.000 Euro mehr für Pflege
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Iris
unregistriert
85.000 Euro mehr für Pflege Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

85.000 Euro mehr für Pflege Rubrik: Politik
Die Stadtverordneten werden zur nächsten Sitzung über die geänderten Richtlinien für den Unterhalt und die Erziehung junger Menschen in Vollzeitpflege und für den Unterhalt im Rahmen der Familiären Bereitschaftsbetreuung entscheiden. (Beschlussvorlage 003/200cool . Dazu erklärt Linke-Fraktionschef Alfredo Förster: "Hinter dieser weitgreifenden Formulierung verbergen sich im Wesentlichen die Gelder, die Familien und Einrichtungen für die zeitweilige Betreuung sogenannter Pflegekinder erhalten. In der Stadt Brandenburg werden z.Z. über diesem Weg die notwendigen Kosten für 38 Pflegekinder erstattet."


Förster weiter: "Eine letztmalige Anpassung der Gelder an den realen Aufwendungen und Kosten in den Einrichtungen und Pflegefamilien erfolgte vor über 10 Jahren und ist damit mehr als überfällig.
Warum sich die Stadtverwaltung mit der Anhebung der geltenden Sätze soviel Zeit ließ, ist mit dem Fehlen finanziellen Mittel nur schwer zu erklären. Vor dem Hintergrund, dass eine alternative Heimunterbringung in den betreffenden Fällen oft weniger zielführend und diese darüber hinaus für die Kommune auch deutlich teurer ist, wird es Zeit, das Engagement einzelner Bürger in diesem Bereich zu loben und die Aufwendungen in den Pflegefamilien sachgerecht zu erstatten.
Unter diesem Aspekt ist uns dieser zur Beschlussfassung vorgelegte Entwurf wichtig.
Mit den neuen Richtlinien stehen jetzt Mittel in Höhe von 620.000 Euro, d.h. rund 85.000 Euro mehr zur Verfügung, als zuvor.
Trotz des kleinen Wehrmutstropfens, dass die jetzt vorgeschlagene Höhe der Pflegesätze immer noch leicht unter den aktuellen Empfehlungen des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge liegen, wird die Fraktion die LINKE dieser Vorlage zustimmen.
Darüber hinaus fordert LINKE, analog der Verwaltungspraxis aus anderen Bereichen der Sozialleistungen, eine regelmäßige, d.h. z.B. jährliche Überprüfung und Anpassung der Pflegesätze."




http://www.meetingpoint-brandenburg.de/b...=1205402004.txt
13.03.2008 11:44
Dieser am 13.03.2008 um 11:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » 85.000 Euro mehr für Pflege
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™