Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 2 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 28 Besucher
- 30 Benutzer gesamt

billie2
Lex

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

HGF (65)
Lossia (32)
Michael1971 (48)
SandraVictoria (24)
steffilu81 (38)
susanne62 (57)
Tinkerbell (32)

neuste Mitglieder
» Tifo
registriert am: 18.08.2019

» Smoog1978
registriert am: 18.08.2019

» Pusteblume1211
registriert am: 18.08.2019

» sunshine123
registriert am: 17.08.2019

» Kristina
registriert am: 16.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Ludwigshafener Modellprojekt zu Jugendkriminalität wird ausgeweitet » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ludwigshafener Modellprojekt zu Jugendkriminalität wird ausgeweitet
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe Ludwigshafener Modellprojekt zu Jugendkriminalität wird ausgeweitet Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
LUDWIGSHAFEN/MAINZ (dpa) Ein Ludwigshafener Modellprojekt zur Verringerung von Jugendkriminalität soll auf das ganz Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Ein „Haus des Jugendrechts“ unter Beteiligung von Staatsanwaltschaft, Polizei, Jugendamt und einem freien Träger der Jugendhilfe werde es bereits im Frühjahr auch in Mainz geben, sagte Justizminister Heinz Georg Bamberger (SPD) heute laut Mitteilung in Ludwigshafen. Ähnliche Häuser sollen nach den Angaben möglichst an den Standorten aller Polizeipräsidien im Land entstehen.

Im Haus des Jugendrechts in Ludwigshafen kümmern sich seit 2005 Mitarbeiter von Jugendamt, Polizei, Staatsanwaltschaft und einem Verein für Straffälligenhilfe gemeinsam unter einem Dach um Jugendliche, die eine Straftat begangen haben. Der Gedanke dahinter: Der Jugendliche soll dank strafferer Abläufe für sein Vergehen möglichst schnell die Folgen spüren – davon erhoffen sich die Beteiligten einen größeren erzieherischen Effekt.


Wird zum Beispiel eine Ladendiebin erwischt, kommt sie in das Haus. Dort sprechen sich der zuständige Polizist und ein Staatsanwalt gleich ab, wie es mit der Jugendlichen weitergeht – bei Bedarf sitzen auch das Jugendamt und die Straffälligenhilfe mit am Tisch. Im Idealfall weiß die Täterin schon, wenn sie bei ihren Eltern abgeliefert wird, welche Strafe auf sie zukommt – also etwa gemeinnützige Arbeit.


Quelle: http://www.main-rheiner.de:80/region/obj...ikel_id=3199403


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

12.03.2008 16:46 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Ludwigshafener Modellprojekt zu Jugendkriminalität wird ausgeweitet
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™