Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 3 unsichtbar
- 21 Besucher
- 25 Benutzer gesamt

Smaragd
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

bagira1964 (55)
Katharina & Jens (39)
Lina_D (39)
Marinjho (57)
merz (50)
Mädi (67)
Seewind (52)

neuste Mitglieder
» sunshine123
registriert am: 17.08.2019

» Kristina
registriert am: 16.08.2019

» ezcobar
registriert am: 16.08.2019

» Melan
registriert am: 13.08.2019

» Redskull
registriert am: 13.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Fernsehtipps » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Fernsehtipps 9 Bewertungen - Durchschnitt: 8,569 Bewertungen - Durchschnitt: 8,569 Bewertungen - Durchschnitt: 8,569 Bewertungen - Durchschnitt: 8,56
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sprotte
unregistriert
TV Tipp 12.03. 23.30Uhr "Notfall Kindeswohl" Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hab das beim durchsehen der Fernsehzeitung gefunden:

Notfall "Kindeswohl"

Dokumentation: Zwischen Kindeswohl und Elternrecht: Jugendamtsmitarbeiter aus Bad Ems im Einsatz

Immer wieder erschüttern Berichte über misshandelte und vernachlässigte Kinder die Republik. Jugendämter geraten in die Kritik, weil sie zu spät eingreifen. Der Umgang mit hoffnungslos überforderten Eltern ist schwierig. Jetzt ließen sich Sozialpädagogen drei Monate mit der Kamera begleiten.

Dauer 45 Minuten.

Das Erste am 12.3. um 23.30

Schade das es erst so spät kommt.

LG Sprotte
27.02.2008 08:57
Dieser am 27.02.2008 um 08:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stiene
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke Sprotte für den Tip.Das werde ich mir auf jeden Fall ansehen.Da ist mir dann auch die Uhrzeit schnurz.

LG
Stiene
27.02.2008 09:00
Dieser am 27.02.2008 um 09:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stiene wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


Notfall Kindeswohl Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar eine recht unchristliche Zeit aber vielleicht schaffen es einige von den sich hier im Forum befindlichen Nachtschwärmern

viele Grüsse von der Lümmelmutti

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
27.02.2008 09:13 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.02.2008 um 09:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das werde ich mir unbedingt ansehen. Finde ich gut, auch wenn die Zeit schrecklich ist

Susann

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
27.02.2008 09:55 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.02.2008 um 09:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

karl-heinz
unregistriert
TV Tipp 12.03 23.30Uhr Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich werde es mir aufnehmen!
Danke Sprotte!

LG karl-heinz
27.02.2008 10:19
Dieser am 27.02.2008 um 10:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User karl-heinz wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Serafine
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

WARUM KOMMT SOWAS IMMER MITTEN IN DER NACHT????????????????????? verwirrt verwirrt regauf
27.02.2008 10:51
Dieser am 27.02.2008 um 10:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Serafine wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

HMM ....

der Link zur Sendung sagt aber 21.30????

http://www.daserste.de/doku/beitrag_dyn~...32oqlt17~cm.asp


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

27.02.2008 11:12 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Nate Nate ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 2.046
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

OH-Ich würde mir die Sendung so gerne
ansehen aber so lange kann ich nicht wach bleiben!
Baby hat zwischen 4 und 5 hunger.

__________________
Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,wie weit wir es gebracht haben,
sondern darauf,ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.
27.02.2008 11:16 Nate ist offline E-Mail an Nate senden Beiträge von Nate suchen Nehmen Sie Nate in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.02.2008 um 11:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nate wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nate Nate ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 2.046
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe gerade 21 Uhr 30 wäre super!!!!! Daumen

__________________
Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,wie weit wir es gebracht haben,
sondern darauf,ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.
27.02.2008 11:17 Nate ist offline E-Mail an Nate senden Beiträge von Nate suchen Nehmen Sie Nate in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.02.2008 um 11:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nate wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von peutetre
HMM ....

der Link zur Sendung sagt aber 21.30????

http://www.daserste.de/doku/beitrag_dyn~...32oqlt17~cm.asp


Das ist komisch...
Meine Fersehzeitung "TV Di*i*al" sagt 12.3. 20.15 "Der Teufelsbraten 21.45 Hart aber fair 23.00 Tagesthemen und 23.30 Notfall Kindeswohl..
Wär ja schön wenn es früher käme. Und wenn der Sender das sagt, wird wohl eher die Zeitung irren, wäre ja nicht das erste Mal *grübel*

Notiz für mich: Das nächste Mal erst beim sender nochmal gucken.

LG Sprotte
27.02.2008 11:18
Dieser am 27.02.2008 um 11:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nochmal ich...

Unter Programm stehts auf der Hp aber auch um 23.30 drin. Seltsam...

http://programm.daserste.de/liste1.asp?s...atlo=12.03.2008

Da weis die linke Hand wieder nicht was die rechte tut...
27.02.2008 11:20
Dieser am 27.02.2008 um 11:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tja..die wissen wohl noch nicht wann sie das senden wollen? verwirrt

Das hier

http://programm.daserste.de/liste1.asp?s...atlo=12.03.2008

hab ich ebenfalls direkt beim Sender gefunden - und da steht jetzt auch 23.30????

Ich schreib denen mal na Mail und versuche das zu klären!!!


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

27.02.2008 11:20 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hab auch grad gemailt *gg*
27.02.2008 11:23
Dieser am 27.02.2008 um 11:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

So, hab schon die Antwort bekommen

Zitat:
Sehr geehrte Frau ***,

vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unserem Programm.
Die Sendung "Notfall Kindeswohl" wird am 12. März um 23:30 Uhr in der ARD
ausgestrahlt.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Vergnügen mit unserem Programm.


Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Molitor
SÜDWESTRUNDFUNK
FS-Publikumskontakte
Hotline 01805 / 929-500


Also stimmt die Zeitung.
LG Sprotte
27.02.2008 11:35
Dieser am 27.02.2008 um 11:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke Sprotte - da hast du schneller Antwort als ich! Daumen Hoffentlich ändern die das auch auf der HP!


Edit: Grad gesehen - sie sind echt schnell, die Info wurde geändert!


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

27.02.2008 11:41 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe SWR, 7. März: Wieviel Bindung braucht der Mensch? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

SWR, Freitag, 7. März 2008
22.00 Nachtcafé Gäste bei Wieland Backes Wie viel Bindung braucht der Mensch?


Manche verlassen nie die Bindungen, in die sie hineingeboren wurden, haben die Freunde, die sie von klein auf schon hatten, heiraten im Bekanntenkreis. Andere wiederum sind froh, sich ohne hemmende Bindungen in der Welt zu bewegen. Wie viel Bindung brauchen wir? Ist das individuell unterschiedlich? Und wie sehen gelungene Bindungen aus? Die Gäste: Der preisgekrönte Lautenspieler Joachim Held ist der außereheliche Sohn von Prinzessin Marie-Antoinette von Anhalt. Kurz nach seiner Geburt gab sie ihn in ein Kinderheim. Mit knapp fünf Jahren wurde er adoptiert, zu seiner "seelischen Mutter" baute er eine innige Bindung auf. Erst vor vier Jahren nahm er Kontakt zu seinen adligen Blutsverwandten auf. Für die Unternehmerin Barbara Artmann ist ihre Schuhfirma eine soziale Aufgabe und das Wichtigste in ihrem Leben, dafür verzichtet sie auch auf eine Familie und tiefergehende Bindungen. Ich habe dem Beruf immer den Vorzug gegeben" resümiert die Karrierefrau. Maria Hensler kann sich so etwas nicht vorstellen - sie wurde als Kind in eine Bauernfamilie geboren. Der Zusammenhalt in der Großfamilie ist für die siebenfache Mutter bis heute unverzichtbar. "Gerade in Krisensituationen ist auf die Familie der größte Verlass." Nicole Schuster leidet seit frühester Kindheit am Asperger-Syndrom, einer Form des Autismus. Bindungen zu anderen Menschen aufzubauen fiel ihr deshalb immer schwer, Berührungen erträgt sie nur schwer. Erst vor drei Jahren erfuhr sie, dass sie an Autismus leidet. Seither lernt sie, damit umzugehen und Bindungen aufzubauen. Frederik Bergsmas Mutter starb früh, der Vater überließ seine vier Kinder ihrem Schicksal. So wuchs der heutige Opernsänger ohne Elternbindung auf und fand neue Bindungen durch Wahlfamilien. "Mein Vertrauen in Beziehungen habe ich trotz meiner Kindheitserfahrung nicht verloren", so der 37-Jährige. Viele Menschen, die den Therapeuten Dr. Gunther Schmidt aufsuchen, lernen ihre Bindungen neu zu überdenken. Er plädiert, wann immer möglich, zum Verzeihen und Versöhnen - aus eigener Erfahrung als Vater von drei Kindern. An der Bar: Ordensschwester Lea Ackermann und Pater Fritz Köster pflegen seit über 30 Jahren eine besondere Beziehung. Zusammengeschweißt hat sie das Engagement für soziale Projekte. Seit vielen Jahren leben sie unter einem Dach in zölibatärer Gemeinschaft. Zusammen haben sie zwei Pflegekinder großgezogen.


Quelle: http://www.presseportal.de:80/pm/7169/11...uedwestrundfunk

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

27.02.2008 23:10 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

duhner
unregistriert
Notfall "Kindeswohl" 12.03.2008 Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

12.03.2008, ARD, 23.30 Uhr Notfall "Kindeswohl"-Das Jugendamt gewährt Einblick- Doku
Schätzungen zufolge werden jährlich mehr als 100000 Kinder von ihren Eltern mißhandelt oder vernachlässigt. Ein TV Team begleitete die Arbeit des Kreisjugendamtes des Rhein-Lahn-Kreises in Bad Ems.


LG
leona
01.03.2008 16:37
Dieser am 01.03.2008 um 16:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User duhner wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Fernsehtipps Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

So... hier können in Zukunft Fernsehtipps gepostet werden. Bitte mit Sendedatum -zeit und Sendeort.
Solltet ihr dazu noch Infos aus dem Netz hineinkopieren, bitte an die Quellenangabe denken! Daumen


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

03.03.2008 14:24 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


VOX-Reportage: Wenn Kinder Kinder kriegen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Jedes Jahr werden 6200 junge Mädchen in Deutschland schwanger. 800 Mal bringen Mütter Kinder zur Welt, die selbst nicht mal 15 Jahre alt sind. Wenn Kinder Kinder kriegen, gibt es Probleme. Eine Reportage von Anne Bohnet-Waldraff

Wer übernimmt das Sorgerecht? Wie kommt die junge Mama mit der Verantwortung klar? Wie soll sich die Familie finanzieren, wenn die Mutter selbst noch zur Schule geht? Rund 200 Mutter-Vater-Kind-Einrichtungen mit 2150 Plätzen gibt es in Deutschland. stern TV Reportage begleitet junge Mütter durch ihren Alltag.


Dienstag 04.03.2008 | 22:15 Uhr VOX


Quelle und weiterlesen: http://www.stern.de/tv/reportage/611633.html

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

04.03.2008 14:43 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe Dienstag, 11.03.2008 22:15 - 23:00 Uhr: Was geschah mit Karolina? – ZDF-Reihe 37 Grad Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ZDF "37 Grad", 11. März 2008, 22.15 - 23.00 Uhr




Anfang 2004 wird auf der Toilette eines Krankenhauses ein schwer verletztes Kind gefunden. Notfallmaßnahmen werden eingeleitet; schnell erkennen die Ärzte: Das kleine Mädchen, dessen Alter sie auf etwa drei Jahre schätzen, wurdeschwer misshandelt. Die Polizei fahndet intensiv um herauszufinden: Wer ist dieses verletzte Kind? Wer sind die Eltern und vielleicht die Täter? Viele Menschen erinnern sich an das Fahndungsfoto des kleinen Mädchens mit dem kahlgeschorenenKopf, das die Polizei am Computer rekonstruiert hat. Die Identität wird aufgeklärt. Die Mutter und ihr Lebensgefährte werden nach einigen Tagen auf der Flucht verhaftet. Karolina, deren Körper von Misshandlungen gezeichnet ist, kann nicht mehr gerettet werden und stirbt schließlich an einer Hirnblutung.

Erschreckender Alltag: Beinahe täglich berichten die Medien von vernachlässigten, misshandelten oder gar getöteten Kindern, deren Schicksal zunehmend Fragen nach der Verantwortung aufwerfen. Wie hätten diese Tragödien verhindert werden können, welche Aufgaben kommen den Behörden und welche der Zivilgesellschaft zu? Das Schicksal des Kindes Karolina "ist nicht so weit weg von dem, was wir hier ständig sehen müssen", sagt uns ein Chefarzt einer Kinderklinik, der für 37° die Rechercheergebnisse einordnet. Der Mediziner zeigt dem Autor ähnliche Beispiele aus dem Alltag der Kinderstation. Mit ihm und anderen Experten arbeitet der Film die typischen Muster heraus, die Kindesmisshandlungen begünstigen. Daraus erst leitet sich ab, wo und wie wirksame Prävention ansetzen kann.
Der Autor Manfred Karremann zeichnet in der 37°-Sendung "Was geschah mit Karolina?" ein genaues und differenziertes Psychogramm dieser Tragödie nach. Es ist ihm gelungen, Kontakt zur Mutter und deren Lebensgefährten aufzubauen und von ihnen zu erfahren, was wirklich geschehen ist. Er fragt nach Ursachen und Zusammenhängen für das, was kaum erklärbar scheint. Und er entdeckt hinter der Einmaligkeit der grausamen Misshandlungen ein Muster, das über den Fall Karolina hinausweist und hilfreich sein kann, um anderer Kinder vor diesem Schicksal zu bewahren.


Quelle: http://www.borlife.de:80/html/101470_was...it_karolin.html
http://37grad.zdf.de/ZDFde/inhalt/14/0,1...7465084,00.html

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

05.03.2008 12:34 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.954
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


Fr. 7.03. PK Andreas- Verloren im Leben Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle an Alle,

hier ein Tipp auf einer Wiederholung der gesrten schon gezeigten Sendung, eine Fortsetzung der geschichte von Andreas - dem fast verhungerten PK.

Am Fr. 7.03.2008

WDR Fernsehen

um 14.15


Pflegekind Andreas - Verloren im Leben

Menschen hautnah
"Pflegekind Andreas - Verloren im Leben"

Porträtreihe.
Andreas hat die Hölle auf Erden eigentlich schon erlebt. Acht Jahre lang bekamen er und sein jüngerer Bruder als kleine Kinder in einer Pflegefamilie fast nur Wasser und Brot, wurden geschlagen und misshandelt, bis der Bruder im Kinderbett neben ihm starb. Erst da reagierten die Behörden. Als der neunjährige Andreas endlich befreit wurde, wog er so viel wie ein dreijähriges Kleinkind. Danach beginnt eine Odyssee durch Heime und Pflegeeinrichtungen, denn niemand wird mit den "Macken" des Kindes fertig. Andreas hortet Lebensmittel, ist zutiefst misstrauisch und provoziert die Betreuer. Obwohl seine leibliche Mutter ihn damals in die Pflegefamilie abgegeben hat, sucht er verzweifelt ihre Nähe und Liebe. Doch die alkoholkranke Frau beschimpft ihren Sohn als Krüppel und Versager, wirft ihn wieder aus der Wohnung. Erst dann bricht er den Kontakt ab, versucht, auf eigene Beine zu kommen. Nach Ausstrahlung des ersten Film 2005 kümmert sich das Jugendamt intensiver um den jugendlichen Andreas. Die Folgen der Misshandlung werden durch eine Operation behoben, er bekommt eine eigene Wohnung, soll einen Schulabschluss machen. Doch wirklich selbständig ist er immer noch nicht. Jetzt wird er achtzehn, und das Jugendamt ist nicht mehr zuständig. Beim Arbeitsamt werden sie in Zukunft auch nicht viel Verwendung für jemanden haben, der sich keine Stunde konzentrieren kann und zu emotionalen Ausbrüchen neigt. Andreas wird es schwer haben, auch im weiteren Leben.

Menschen hautnah - Pflegekind Andreas - Verloren im Leben Freitag, 07.03.2008
Beginn: 14.15 Uhr Ende: 15.00 Uhr Länge: 45 Min.

VPS: 14.15


Liebe Grüße aus BaWue

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
06.03.2008 10:02 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.03.2008 um 10:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo,

für alle interessierte hier der link zu der sendung:


http://www.wdr.de/tv/menschen-hautnah/

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
06.03.2008 10:04 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 06.03.2008 um 10:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.954
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


Adoption - Unsere letzte Hoffnung! Di. 11. März RTL II Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle an Alle,

hier ein weiterer Filmtipp für die nächste Woche.
Liebe Grüße aus BaWü



---------------------


Di. 11. März RTL II

22.15



Adoption - Unsere letzte Hoffnung!
Folge 7,
Im letzten Jahr erblickten 672.724 Kinder in Deutschland das Licht der Welt. Weit über eine Million Erwachsene erlebten den Beginn von unbeschreiblichem Glück: Sie wurden Eltern. Für einen kleinen Teil von ihnen bekam dieses Hochgefühl noch eine besondere Note. Knapp 10.000 Menschen wurden im vergangenen Jahr Mutter und Vater eines Adoptivkindes. Doch was ging diesem freudigen Ereignis voraus? Und was bringt die Zukunft für sie, für ihr Kind und für ihr restliches Umfeld? RTL II zeigt mit "Adoption - Unsere letzte Hoffnung" eine eindrucksvolle Dokumentation. Über drei Jahre lang begleitete die Kamera Kinder und Erwachsene, für die Adoption das Thema ihres Lebens ist. Im vergangenen Jahr wurden 4.748* Kinder und Jugendliche in Deutschland adoptiert. Dadurch wurden sie rechtlich zu dem gemacht, was biologisch nicht möglich war: Sie wurden zu Nachkommen ihrer Eltern. Für rund vierzig Prozent der Adoptivkinder hieß dieser Schritt, in ein Umfeld zu gelangen, in dem keine näheren biologischen Verwandten leben. Knapp 1.400 von ihnen stammen aus dem Ausland. Die tiefe, vielschichtige Bedeutung des Themas erschließt sich bei näherem Hinsehen: Wie fühlen sich betroffene Adoptivkinder, wenn sie in dem Bewusstsein aufwachsen, dass nicht zwei sondern vier Erwachsene maßgeblich zu dem beigetragen haben, was sie heute sind? Wie viel muss ein kinderloses Paar auf sich nehmen, bis sie sich stolze Adoptiveltern nennen können? Und wie gestalten sie dann die schönste und schwierigste Aufgabe ihres Lebens?

Adoption - Unsere letzte Hoffnung! - , D 2007 Dienstag, 11.03.2008
Beginn: 22.15 Uhr Ende: 23.15 Uhr Länge: 60 Min.

VPS: 22.15


Hier noch der Link:
http://www.rtl2-glueck-wunsch.com/10431.html

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von wolke: 06.03.2008 10:12.

06.03.2008 10:10 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.03.2008 um 10:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das ZDF widmet sich in seiner Reihe «37 Grad» und einer anschließenden Diskussion dem Thema Kindesmisshandlung. Wie der Sender am Mittwoch in Mainz mitteilte, zeigt die Dokumentation «Was geschah mit Karolina?» am Dienstag (11. März, 22.15 Uhr) das Schicksal des Mädchens, das 2004 auf der Toilette eines Krankenhauseses im schwäbischen Weißenhorn schwer verletzt aufgefunden wurde und an den Folgen der Misshandlung starb

Die Mutter und ihr Lebensgefährte waren nach einigen Tagen auf der Flucht verhaftet worden. Manfred Karremann zeichne in der Reportage ein genaues und differenziertes Psychogramm dieser Tragödie nach. Es sei ihm gelungen, Kontakt zur Mutter und ihrem Lebensgefährten, die zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt wurden, aufzubauen.

Im Anschluss soll das Thema mit der Hintergrunddiskussion «37 Grad plus: So kann es nicht weiter gehen» vertieft werden. ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut spricht mit Experten aus den Bereichen der Medizin, der Kriminalpolizei und der Jugendarbeit über Möglichkeiten der Prävention.

Quelle: Markenpost.de

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
07.03.2008 13:25 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 07.03.2008 um 13:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stiene
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

das schaue ich mir auf jeden Fall an,denn dieser Fall hat mich damals sehr erschüttert.

LG
Stiene
07.03.2008 13:30
Dieser am 07.03.2008 um 13:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stiene wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Fernsehtipps
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™