Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 24 Besucher
- 29 Benutzer gesamt

corinna84
fausball
monti
Nana1

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Anne-Marie (44)
Brandmeister (56)
HELKAT (47)
Sabrue (40)
Sieglinde52 (67)

neuste Mitglieder
» AlexandraH
registriert am: 26.06.2019

» MarcoB
registriert am: 25.06.2019

» Lucys Mama
registriert am: 25.06.2019

» Sandra D.
registriert am: 24.06.2019

» ARGUS
registriert am: 24.06.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » TV im Kinderzimmer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen TV im Kinderzimmer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ufo
unregistriert
TV im Kinderzimmer Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

...ich war sowieso schon immer dagegen!!!
ufo

http://www.rhein-main.net/sixcms/list.ph...icle&id=4345399

Printausgabe vom 25.02.2008
TV im Kinderzimmer?
Fernseh- und Computerkonsum von Kindern ist in vielen Familien immer wieder ein Streitthema. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat eine Regeln erarbeitet, um mögliche negative Folgen auch für die Entwicklung des Nachwuchses zu vermeiden.

Jungen und Mädchen unter drei Jahren sollten überhaupt nicht vor dem Fernsehgerät sitzen oder Computer spielen, wie die Fachleute raten, Vorschulkinder zwischen drei und fünf Jahren nicht länger als eine halbe Stunde. Bei Grundschulkindern sei bis zu eine Stunde akzeptabel.

Es sei wissenschaftlich belegt, dass zu früher und zu häufiger Fernseh- und Computerkonsum negativen Einfluss auch auf die geistigen Fähigkeiten und damit auf die Schulleistungen hätten. Die Bundeszentrale empfiehlt deshalb, dass die Kinder nur einmal am Tag eine bestimmte Sendung schauen. Morgens vor dem Kindergarten oder vor der Schule, während der Mahlzeiten und unmittelbar vor dem Schlafengehen sollten Fernseher beziehungsweise Computer ausgeschaltet bleiben.

Kinder sollten dem Rat der Fachleute zufolge auf keinen Fall allein vor dem Fernseher sitzen. Deshalb gehörten die Geräte auch nicht ins Kinderzimmer. Und Jungen und Mädchen unter zehn Jahren sollten nicht ohne Begleitung im Internet surfen.

Zu dem Thema hat die Bundeszentrale eine Broschüre mit dem Titel „Tut Kindern gut! Ernährung, Bewegung, Entspannung“ herausgebracht, die kostenlos bestellt werden kann: bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, 51101 Köln, oder im Internet: http://www.bzga.de. Mosch Mosch Mosch
25.02.2008 07:36
Dieser am 25.02.2008 um 07:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User ufo wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tanjamaus tanjamaus ist weiblich
Erstklässler


images/avatars/avatar-70.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 403
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo.

Zu diesem Thema möchte ich mich dann doch mal äussern. Wir haben zwei LK. Beide haben einen Fernseher in Ihrem Zimmer. Sie dürfen einmal am Tag Ihre Lieblingssendung schauen und das wars. Nun muss ich leider dazu sagen, das wir kein Schlafzimmer haben und im Wohnzimmer schlafen. Also wenn mein mann schicht hat, legt er sich davor oder danach hin. Somit ist das Zimmer mit dem Fernseher öfters belegt. Bereuen tu ich es nicht, das beide Ihren Fernseher haben, weil es GSD nicht ausgenutzt wird. Es gibt auch wochen, wo die Kiste ganz aus ist und keiner danach frägt.
Ich denke, man muss das ganze nur unter Kontrolle halten und nicht eskalieren lassen. Dann klappt das auch. großes Grinsen

Tanjamaus
25.02.2008 08:50 tanjamaus ist offline E-Mail an tanjamaus senden Beiträge von tanjamaus suchen Nehmen Sie tanjamaus in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.02.2008 um 08:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tanjamaus wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

karl-heinz
unregistriert
Tv im Kinderzimmer Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

unsere PK haben auch ein TV in ihrem Zimmer.
Sehen dort aber äüßerst selten fern. Sie sehen
lieber mit uns gemeinsam im Wohnzimmer. Ihr
Fernsehgerät nutzen sie in der Regel um Play-
station zuspielen. Dafür gibt es aber eine ge-
meinsame Limitspielzeit in deauch PC und Game-
boy mit eingeschlossen sind!

LG karl-heinz
25.02.2008 08:59
Dieser am 25.02.2008 um 08:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User karl-heinz wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich fange an zu zweifeln ob das gut ist.
Meine habe auch all die Technik in ihrem Zimmern doch muß ich immer mehr Regeln aufstellen und ermahnen.
Finde ich so nicht gut fällt mir negativ auf.
Das hatte ich mit meiner Tochter so nie.
25.02.2008 09:26
Dieser am 25.02.2008 um 09:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Silvie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bei uns gibt es grundsätzlich keinen Fernseher für die Kids im Zimmer. Der Fernseher steht im Wohnzimmer und das Programm wird zusammen abgesprochen.
Wer etwas sehen möchte, sitzt also auch mit den anderen zusammen.

Ich sehe ganz einfach die Gefahr, daß die gemeinsame Zeit mit der Familie immer weniger wird, wenn jeder seinen eigenen TV hat.

Bei vielen Familien ist es so, daß selbst gemeinsame Mahlzeiten nicht mehr stattfinden.

Und auch beim Essen bleibt bei uns die Kiste aus Zunge raus
25.02.2008 09:33
Dieser am 25.02.2008 um 09:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Silvie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nate Nate ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 2.046
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Alle unsere Kinder waren mindestens 13Jahre als sie ihren
eigenen Fernseher ins Zimmer bekamen.

__________________
Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,wie weit wir es gebracht haben,
sondern darauf,ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.
25.02.2008 09:35 Nate ist offline E-Mail an Nate senden Beiträge von Nate suchen Nehmen Sie Nate in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.02.2008 um 09:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nate wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mappa
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Irgendwie trau ich es mir gar nicht schreiben,

aber wir haben einen Fernseher im WOZ und wir schauen auch gerne, unsere Kinder haben aber alle erst zum 16 Geb. einen eigene bekommen, und wißt ihr warum? da waren sie mit der Schule fertig, und die Gefahr unkontrolliert zu schauen war dann auch nicht mehr gegeben, nie hat sich jemand beschwert, war halt so.PC hatten wir auch nur einen und Internet haben wir sehr spät erst eingerichtet, da war die jüngste 14J.

würde es immer wieder so machen, aber das soll bitte jeder für sich entscheiden.

LG Mappa Augenzwinkern
25.02.2008 10:05
Dieser am 25.02.2008 um 10:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mappa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Talita Talita ist weiblich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.09.2005
Beiträge: 655
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Hamburg


RE: TV im Kinderzimmer Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin da ja ein bißchen radikal und finde ein Fernseher ist etwas, dass man nicht braucht.Ich warte immer noch auf den Protest der Kinder (12 und 7), aber seltsam sie immerzu wollen alles mögliche und unmöglich von mir, nur einen Fernseher haben sie sich noch nicht gewünscht.
gruß Talita

__________________
Talita
25.02.2008 10:17 Talita ist offline E-Mail an Talita senden Homepage von Talita Beiträge von Talita suchen Nehmen Sie Talita in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.02.2008 um 10:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Talita wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Claudia-Kirsten Claudia-Kirsten ist weiblich
Chef


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.03.2006
Beiträge: 5.061


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich geb zu ich bin da ein wenig anders.

Mein kleiner Sohn hat einen wo er DVDs gucken kann ( Fernsehen selber geht nicht ) und Game Cube spielen darf.
Ich muss das sicher reglementieren und ja es kommt vor dass mein Sohn sich nicht daran hält. Dann haben wir die Kabel einkassiert für 4 Tage und seitdem klappt es.

Mein Großer hat einen wo er gucken darf.

Fernseh gucken ist am Nachmittag nur eine Sendung und da bin ich froh wenn Sie die nicht bei mir im Besein meiner PT gucken. Denn ich mag diese Sendungen nicht.


Aber ich denke das muss jeder für sich entscheiden wie er damit umgeht.

Ich versuche immer mal wieder eine neue Regelung zu finden. Im Moment klappt das ganz gut. Wenn es nicht klappt überleg ich was neues.

__________________
Liebe Grüße
Claudia-Kirsten


Menschen, die ihr Wissen nur aus Büchern haben, kann man getrost ins Regal stellen.
25.02.2008 10:24 Claudia-Kirsten ist offline E-Mail an Claudia-Kirsten senden Beiträge von Claudia-Kirsten suchen Nehmen Sie Claudia-Kirsten in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.02.2008 um 10:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia-Kirsten wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Meine Jungs haben auch keinen Fernseher in ihren Zimmer. Einfach weil ich sie dafür noch viel zu Jung halte. Fernsehn gibts bei uns das Sandmännchen, oder wenn sie krank sind und nicht raus können auch mal ne Disney DVD.

Ansonsten ganz altmodisch Gesellschaftsspiele großes Grinsen Und wir lieben es alle.

Wir sind, bei Wind und Wetter, weil gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, jeden Tag draußen. Und wenns doch mal zu stark regnet oder viel zu kalt ist dann wird halt gespielt. Dafür sind die Spielsachen ja da großes Grinsen

Computer, ja wir haben sogar zwei davon. Meinen und Männes. Internet hat nur meiner Zunge raus Computer sind, außer um Hausaufgaben zu machen, Tabu. Ja, ja, heute lernen die Kids ja schon in der 1. Klasse die Tastatur und den Umgang mit den Medium "Internet" Erst kürzlich gab es ein Rundschreiben in dem stolz verkündet wurde, das in jedem Klassenraum ein eigener Internetzugang eingerichtet wurde...
Halten tu ich davon gar nichts, aber ich kann der Lehrerin schlecht vorschreiben was sie macht, leider. Vielleicht bin ich nicht Fortschrittlich genug, meiner Meinung nach aber reicht es vollkommen aus, wenn Kinder ab der weiterführenden Schule damit Konfrontriert werden.

Playstation haben wir, ja. Die kommt aber höchstens mal Sonntags bei Regenwetter zum Vorschein, wenn wir alle vor der Eyetoyes Kamera stehen und "Fenster putzen"

Sicher würden meine Jungs mehr Fernsehen wenn ich es erlauben würde. Große Disskusionen gibt es darüber aber nicht.
Tagsüber bleibt die Glotze aus. Sowohl für die Kinder als auch für uns Eltern.

Ja, ja, ich hab auch so meinen Spruch dafür *lol* "Fernsehn macht dick, doof und hässlich"
Lieber machen wir selbst "Puppentheater" und alle haben ihren Spaß. Nachmittags spielen wir auf unseren privaten "Spielplatz" für was haben wir Rutsche, Schaukel, Sandkasten Klettergerüst und co? Sicher nicht dafür das sie vor der Glotze sitzen...

Genaus das ganze neumodisch "Lernspielzeug" "Lerncomputer" und co. Wofür benötigt man so nen quatsch? Niemand kann Kindern etwas besser beibringen als der Mensch selber. Zum zahlen lernen, zählen lernen, oder Buchstaben lernen benötige ich keinen Lerncomputer. Kinder lernen am besten wenn man sich mit ihnen Beschäftigt. Und meiner Meinung nach ist Fernsehen/Computer/Lerncomputer und co nur dazu da, die bequemlichkeit mancher Eltern zu unterstützen. Was ist denn angenehmer als sein Kind vor den elektronischen "Babysitter" zu parken...

Sicher, ab einen gewissen Alter lässt sich das ganze nicht mehr umgehen. Aber bis dahin haben wir hier sicher noch ein paar Jahre Zeit... Und wie sagte mein 7 Jähriger kürzlich zu mir, als ich beim bügeln doch mal ne DVD einlegte "Mama, du weist doch, Fernsehn macht dick doof und hässlich"

Tjaja *grins*

LG Sprotte
25.02.2008 11:11
Dieser am 25.02.2008 um 11:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Hexe-Luzie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
bei uns war es so

Meine Tochter (bald 12) hat ihren Fernseher von uns zur Kommunion bekommen. Von einem Teil ihres Kommuniongeldes hat sie sich einen Laptop gekauft und den Rest haben wir festgelegt, so daß sie schon eine große Anzahlung für ihren Führerschein hat.
Unser Sohn (cool hat seinen Fernseher letztes Weihnachten bekommen. Aber auch nur weil sein alter kleiner den Geist aufgegeben hat und er nicht mehr mit seiner Playstation spielen konnte.
Als er ihn Weihnachten auspackte, staunte er nur und meinte, einen Fernseher habe ich mir doch gar nicht gewünscht. Sein schööönstes Geschenk war ein Modellmotorrad für 4,59 Euro von Aldi.
Mit seinem Fernseher spielt er lediglich auch nur Playstation (wenn er nicht mal gerade draussen ist, er ist ein totales Draussenkind). Wenn er etwas im Fernsehen sehen möchte, geht er zu seiner Schwester nach oben ins Zimmer oder er guckt bei uns mit.

Sabine
25.02.2008 13:06
Dieser am 25.02.2008 um 13:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Hexe-Luzie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also bei mir ist das jetzt alles raus.
Kein TV mehr in den Kinderzimmern. Die Wii ist weg und der PC nur noch mit der Lernsof. der Schule, sprich Rechenübungen aus dem Buch. Auch der Internetzugang ist weg.

Mein Sohn hat nicht nur Diskalkulie sondern ist auch im Deutschen sehr schlecht.
Was nicht heißen soll das er nicht lesen kann, im Gegenteil. Bücher sind hier ein sehr wichtiger Teil und auch er ließt. Nur die nette Methode der Rechtschreibung scheint hier so gar nicht anzukommen.
Ich dreh am Rad.
Klar hat die Schulpsychologin keine Sprechzeiten heute mehr muss als morgen dort anrufen.
Mal sehen wie ich so schnell wie möglich dort einen Thermin bekomme. Nun will ich wissen was ich machen muß um meinen Sohn auf die richtig Spur zu bekommen. Er ist doch erst in der 2 Klasse - also noch viel Zeit um was zu regeln.

Ach man, meine Tochter die Beste mein Sohn der Schlechteste. Wau so unterschiedlich können Kinder sein.
27.02.2008 14:37
Dieser am 27.02.2008 um 14:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Betsy
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hm,
also früher hatten meine Grossen alle 3 gemeinsam einen TV im Zimmer... D.h., dass in einem Ki-Zi der Fernseher stand und alle 3 durften gucken, ging aber nur mit Zimmerantenne Zunge raus
Nun sind die beiden Ältesten aus dem Haus und die 16-Jährige hat den Fernseher für sich, Zimmernatenne ght nicht mehr, ist kaputt, nun geht nur noch DVD gucken oder die Playstation, so interessant ist das für sie aber nicht.
Wenn sie wirlich mal etwas schauen möchte kommt sie abends runter und wir schauen zusammen. Ich finde das gut, die Gemeinschaft ginge ja verloren, wenn sie oben ihren "Kram" allein schauen würde. Ein 2ter Reciever steht hier schon parat, aber irgendwie kann ich mich noch nicht durchringen ihn anzuschliessen für sie!
PC hat sie auch, aber ohne Internetzugang, das gibt´s nur hier bei mir und da mit Passwort gesichert, -sonst fährt er gar nicht hoch- kann sie auch nur ran, wenn ich hier bin...
Unsere MAus schaut Heidi und Sandmännchen und manchmal mittags nach dem Kiga, wenn sie so kaputt ist, ein wenig KiKA, aber andere Programme darf sie gar nicht sehen... Zu viel Werbung und zu viel Gewalt!
27.02.2008 15:23
Dieser am 27.02.2008 um 15:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Betsy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hi Iris,

hm, Schulpsychologin, hier wartet man gut 2 Monate auf einen Termin...

Rechtschreibung... Dein Sohn hat sicher auch nach dem Systhem "Schreiben nach hören" das Schreiben gelernt? Mein großer hat auch Probleme jetzt mit der Rechtschreibung, weil er sich, meiner Meinung nach, die Wörter dadurch falsch eingeprägt hat.
Was wir machen, jeden Tag 20 "Lernwörter" schreiben. Ich diktiere er schreibt.
So ist es schon viel besser geworden. Oder wir spielen Buchstabieren... Z.b. kann man das auch beim Einkaufen oder in die Freizeit einbinden "Sag mal, weist du wie man Fahrrad schreibt, oder Nudelsuppe?" . Das findet mein großer immer ganz lustig. Oder unter Autofahrten Buchstabieren wir oft gegenseitig. Ich sag ein Wort und dann er... Natürlich macht die Mama auch mal Fehler Augenzwinkern

Unser jüngerer lernt auch nach hören das schreiben. Allerdings dürfen wir bei ihm Wörter verbessern, dadurch hat er jetzt schon eine super Rechtschreibung. Beim großen war ja verbessern verboten...

LG Sprotte
27.02.2008 15:28
Dieser am 27.02.2008 um 15:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Silvia.* Silvia.* ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 1.806
Herkunft: zu Hause


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also bei uns gibt es gar keine Fernseher im KZ,Computer dürfen sie nur mit Chips spielen,das heisst sie haben min.Chips,in der Woche 5 Std. die können sie sich über die Woche verteilt einteilen.....
am PC dürfen sie nur spielen oder HA machen,wenn ich dabei bin,der steht nämlich in unserem Schlafzimmer großes Grinsen

Beide Großen haben Probleme in der Rechtschreibung,daher wird auch bei uns gegen Abend gelesen und zwar Geschichten.

__________________
Da wo Kinder sind,ist ein goldenes Zeitalter!
27.02.2008 15:34 Silvia.* ist offline E-Mail an Silvia.* senden Beiträge von Silvia.* suchen Nehmen Sie Silvia.* in Ihre Freundesliste auf

riwi
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich denke es kommt immer auf das Alter und das Verantwortungsbewusstsein der kinder an. Bei uns gibt es keinen Ferseher im Wohnzimmer, alle Kinder haben ihren eigenen Fernseher in ihrem Zimmer, sind aber auch schon alle alt genug ( 17,18,21) nur unsere PT (12) hat an ihrem eine Zeitschaltuhr und es sind nur bestimmte Sender einprogrammiert. Bei Bedarf z.B Fernsehverbot, kann ich von unserem Büro aus die Stromzufuhr unterbinden.

Gruß Rita
27.02.2008 19:46
Dieser am 27.02.2008 um 19:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riwi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Toska
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

definitiv NEIN

Meine eigenen Kinder hatten nie einen Fernseher im Zimmer und meine anderen beiden Mäuse werden auch nie einen Fernseher im Kinderzimmer haben.

Wenn sie etwas gucken möchten oder spielen möchten können sie das in meinem Zimmer tun - na ja aber sie wollen fast nie - gehen lieber fußball spielen und Skipbo

vielleicht ändert sich das noch aber einen fernseher gibt es trotzdem nicht.
meine kinder waren nie fernsehkinder und sind es heute noch nicht großes Grinsen

LG toska

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Toska: 27.02.2008 20:10.

27.02.2008 20:10
Dieser am 27.02.2008 um 20:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Toska wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » TV im Kinderzimmer
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™