Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 16 Besucher
- 20 Benutzer gesamt

*MUM*
Alisa
Faza
meer2000

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

3+1 (33)
Blauhoernchen (45)
Monro (57)
oma mone (61)
schadita (43)

neuste Mitglieder
» Alisa
registriert am: 19.09.2019

» Pauale
registriert am: 19.09.2019

» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Missbrauch im Hort: Kinder sagen nichtöffentlich aus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Missbrauch im Hort: Kinder sagen nichtöffentlich aus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe Missbrauch im Hort: Kinder sagen nichtöffentlich aus Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es waren drei quälend lange Stunden für Nadine. So lange wurde das junge Mädchen gestern vor dem Landgericht Itzehoe als Zeugin befragt. Die Achtjährige war das erste Kind, das zu den Vorgängen im Elmshorner DRK-Hort am Hedwig-Kreuzfeldt-Ring aussagen musste.

Dort soll Uwe B. (61), Ehemann der ehemaligen Hort-Leiterin Ingrid B. (56), zwischen Frühjahr 2005 und Sommer 2006 in 22 Fällen Kinder sexuell belästigt sowie zum Teil körperlich misshandelt haben. Seine Frau, die sich trotz häufender Vorwürfe von Eltern nichts unternahm, ist wegen Beihilfe in elf Fällen angeklagt. Beide schwiegen auch an diesem zweiten Verhandlungstag.

Zehn der 22 angeklagten Taten betreffen die Geschwister Nadine und Lena (Namen geändert). Beide mussten nun aussagen - und sie taten es auf Antrag ihres Opferanwalts Jens Bulnheim unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bulnheim: "Beide haben das Tatgeschehen bis heute nicht verarbeitet, leiden seelisch darunter."

Die Kinder belasteten den Angeklagten. So sollen die Schwestern nach Informationen unserer Zeitung das in der Anklageschrift aufgeführte Kerngeschehen bestätigt haben. An ganz genaue Einzelheiten konnten sie sich jedoch nicht erinnern.

Besonders auf die heute zehnjährige Lena - auch ihre Vernehmung dauerte mehr als drei Stunden - hatte es Uwe B. laut Anklage abgesehen. Auf dem Sofa der gelben Gruppe, im Ruheraum, selbst in einer Strandmuschel fanden laut Staatsanwaltschaft die sexuellen Übergriffe statt, wobei Uwe B. die intimen Stellen des Kindes berührte und es zwang, ihn anzufassen. Dabei soll der Angeklagte häufig eine Decke über sich und das Mädchen gelegt haben, um sein Tun zu verbergen.

Auch bei der zwei Jahre jüngeren Schwester Nadine wurde Uwe B. laut Anklage zudringlich. So soll sich eine der Taten sogar im Gruppenraum abgespielt haben, während die Kinder den Film "Arielle, die Meerjungfrau" ansahen.

Erst begleitete Uwe B. seine Frau ab und zu in den Hort. Als er Ende 2005 seinen Job verlor, kam er täglich mit - und spielte mit den Kindern.

Drei weitere Erzieherinnen, die von Übergriffen nichts bemerkt haben wollen, wurden versetzt. Sie sind als Zeugen geladen, ebenso wie Ermittler sowie Pädagogen vom Wendepunkt, der Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch. Auch Eltern der Opfer müssen aussagen. Die Eltern von Nadine und Lena warteten gestern vergebens, ihre Vernehmung wurde verschoben. Der Prozess wird nächste Woche fortgesetzt, bisher sind 37 Zeugen geladen.


Quelle: http://www.abendblatt.de/daten/2008/01/30/842110.html

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

31.01.2008 08:48 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.414
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Was fuer ein Horror,wenn ich mir nur vorstelle,wie diese Kinder sich gefuehlt haben,als sie Tag fuer Tag dorthingehen mussten.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
31.01.2008 12:10 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 31.01.2008 um 12:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kalle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Drei Stunden befragt für eine acht- und zehnjährige, das ist unmenschlich und es zeigt, dass sie alles abstreiten. regauf regauf
Wie krank ist diese Welt!!!

Kalle
31.01.2008 12:21
Dieser am 31.01.2008 um 12:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

böse Kann man wirklich noch etwas dazu sagen??
31.01.2008 12:35
Dieser am 31.01.2008 um 12:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kalle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt immer das Seminar von Michaela Huber und ihre Worte klingeln mir in den Ohren: " Denn sie sitzen überall...." regauf

Gruß
Kalle
31.01.2008 12:41
Dieser am 31.01.2008 um 12:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde, Missbrauch von Schutzbefohlenen wird einfach nicht hart genug bestraft. Und Mitwisserschaft der Leiterin muss genauso bewertet werden, als ob sie selbst missbraucht hätte! Sie kannte brstimmt die Vorlieben ihres Mannes und kann das gar nicht abstreiten.
Und die Erzieherinnen hatten mit Sicherheit Verdachtsmomente - und gingen der Sache nicht nach...Das ist Frevel an den Kindern; sie hatten Angst um ihren Arbeitsplatz und sollten jetzt nicht mehr als E. eingesetzt werden dürfen.
Mir ist richtig schlecht.
31.01.2008 13:41 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 31.01.2008 um 13:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Missbrauch im Hort: Kinder sagen nichtöffentlich aus
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™