Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 29 Besucher
- 32 Benutzer gesamt

AnkeL
Lexa
mimmi6

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

MaDaViJo (41)
Mini87 (32)
Nala 3 (51)

neuste Mitglieder
» Christin
registriert am: 13.11.2019

» Moritz_SN
registriert am: 12.11.2019

» Ulrike611
registriert am: 12.11.2019

» Letty
registriert am: 12.11.2019

» Amelie1996
registriert am: 11.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Und plötzlich ist dein Kind weg » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Und plötzlich ist dein Kind weg
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
duhner
unregistriert
Und plötzlich ist dein Kind weg Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

2. Advent, 09.12.07 WDR 16.25 Uhr,Reportage tag7 " Und plötzlich ist dein Kind weg"- Eltern kämpfen gegen Behördenmacht

LG
leona
02.12.2007 17:08
Dieser am 02.12.2007 um 17:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User duhner wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

duhner
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

ich schieb mal.

LG
leona
07.12.2007 08:28
Dieser am 07.12.2007 um 08:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User duhner wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sonne5511
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leona,

danke werde ich mir ansehen,
denn auch so was soll es ja geben, kenne auch einen Fall.
Da ist die Tochter gleich an der Schule vom Jugendamt abgeholt worden, die Mutter hatte zuerst keine Gelegenheit sich in irgeneiner Weise zu äußern.

Gruß Sonne5511
07.12.2007 09:10
Dieser am 07.12.2007 um 09:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sonne5511 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Gift-Zwerg
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja so einen Fall kenn ich auch.Sogar 2.Meine damals beste Freundin und ihre 2 Geschwister sind sind vor 20 Jahren(man vergeht die Zeit)aus der Schule bzw Kindergarten abgeholt worden.Der Mutter wurde nix gesagt auch net als die Kinder schon im Heim waren.Ja die sind net in eine Pflegefamilie gekommen.Die haben bis zum 18 Lebensjahr im Heim gesessen.Die Mutter bekam erst bescheid als sie 3 Std nachdem die Kinder eigendlich zuhause sein sollten bei der Polizei eine Vermisstenanzeige machte.Weil das net typisch war das sie weg blieben.

Und ein Fall der Junge war damals mit mir im KiGa und auch er wurde abgeholt.Er war gerade 3.Wieso er abgeholt wurde begreiffen wir heute nach 25 Jahren noch net.Er war auch die ganze Zeit bis zum 18LJ im Heim.Als er 18 wurde ist er aber wieder zu seinen Eltern gegangen.Aber Menschen "lieben" kann er leider heute noch net....

Einfach schrecklich.Das Familien wo es net sein muss so kaputt gemacht werden.
07.12.2007 09:48
Dieser am 07.12.2007 um 09:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Gift-Zwerg wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
RE: Und plötzlich ist dein Kind weg Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke fürs online stellen. Ist schon öfter gesendet worden, aber ich habe es bisher immer verpasst. Nun ist es einprogrammiert.

LG Sprotte
07.12.2007 10:09
Dieser am 07.12.2007 um 10:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kinderlachen
unregistriert
RE: Und plötzlich ist dein Kind weg Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja,LEIDER gibt es DAS auch,unberechtigt verdächtigt !!Und GERADE da sind die Kinder (obwohl KEINE sichtbaren Merkmale dasind ) gleich weg!
Aber da , wo es DEUTLICH SICHTBAR ist , wird vom AMT GESCHLUDDERT !!
Haben so einen Fall DIREKT vor unserer Nase....,es tut weh zuzuschauen zu müssen , das unserm "Schlumpf" NICHT KONSEQUENT GEHOLFEN wird !!
Es schreit zum Himmel und die Zuständigen "drehen den Kopf zur anderen Seite" regauf
07.12.2007 10:42
Dieser am 07.12.2007 um 10:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kinderlachen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Man muß das weh tun - der Gedanke allein ist schon unerträglich.
Dann ist Dein KInd aufeinmal weg - nichts falsches Getan,
07.12.2007 10:48
Dieser am 07.12.2007 um 10:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sprotte
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Iris
Man muß das weh tun - der Gedanke allein ist schon unerträglich.
Dann ist Dein KInd aufeinmal weg - nichts falsches Getan,


Am schlimmsten Iris, ist die Machtlosigkeit. Man hat das Gefühl einer Macht gegenüber zu stehen die so unerreichbar groß ist, so unüberwindbar scheint, das man am liebsten aufgeben möchte.
Es ist ein Schmerz, der dir die Seele zerfetzt. Und selbst wenn die Kinder doch wieder heimkehren wird man als Mutter lange Zeit mit der Angst leben das sich das ganze wiederholt.
Man wird als Mutter Angst haben etwas falsches zu tun, selbst Angst davor dass das Kind fällt und sich verletzt weil es könnte ja sein dass es dann heißt "doch unfähig"...
Für eine Mutter/einen Vater ist dieses Erlebniss ebenso Traumatisch wie für das Kind. Man muss als Mutter oder Vater lernen damit zu leben, lernen die Angst zu überwinden und auch lernen mit den Schmerz gut zurecht zu kommen, den Blicken der anderen einfach mit allem...

Der Gedanke daran ist unerträglich, das zu erleben noch viel unerträglicher. Das Leben "danach" wird nie so sein wie es vorher war.
07.12.2007 11:10
Dieser am 07.12.2007 um 11:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sprotte wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das glaube ich Dir - ein Schicksal das ich keinem Gönne.
Darüber muß ich ersteinmal nachdenken
07.12.2007 11:13
Dieser am 07.12.2007 um 11:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Weiste Sprotte,
die Geschichten die wir in den letzten Tagen lesen, das was wir Pflegeeltern über die Erlebnisse unserer Kinder wissen sagt, das ein JA handeln muß.
Es ist für Eltern sicher fast unerträglich, der Gedanke an so eine Gefühl könnte mich…, doch auch das was den Kinder geschieht ist unerträglich und wir sehen die Folgen.
Genug Fachkräfte benötigt es, Menschen die nicht eine Unmenge von Fällen haben und so jeden einzelnen unnötig in die Länge ziehen lässt.

Ein schweres Thema das immer im einzelnen betrachtet werden muß. Doch immer im Sinne des Kindes entschieden werden muß und das ist leider nicht immer der Fall.
07.12.2007 11:43
Dieser am 07.12.2007 um 11:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.463
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Beim aelteren Bruder meiner PT habe ich jahrelang versucht das JA zum Handeln zu bewegen und dann wurde der Junge nach 4Jahren ohne jede Vorbereitung vom KiGa abgeholt und ins Heim gebracht.
Die LM hat mich voellig aufgeloest angerufen und wollte wissen,ob er bei mir ist,weil das JA ihr keine Auskunft geben wollte.
Ich habe dann vom JA erfahren ,wo er ist und auch eine Besuchserlaubnis ausgehandelt.Wollte dem armen Kerlchen zeigen,dass er nicht ploetzlich von aller Welt verlassen ist.Der Besuch wurde mir vom Heim verwehrt,mit der Begruendung,dass er voellig am Rad dreht und die Moebel zerschlaegt,er solle erstmal zur Ruhe kommen.
Ja was haben die denn von dem Kind erwartet!
Damals war vereinbahrt,das er zwei Wochen spaeter zur Kur fahren sollte und nach der Kur sollte er zu mir in Kurzzeitpflege kommen und die LM eine stationaere Therapie machen.
Letztendlich kam er in eine befreundete Familie,Erziehungspflege,lebt jetzt seit 3 Jahren
da,fuehlt sich wohl und hat sich sehr gut entwickelt.
Aber ich bin noch immer der Meinung,das diese Aktion damals voellig unsinnig war!
Ein Trauma mehr das man ihm haette ersparen koennen. böse

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
08.12.2007 01:11 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 08.12.2007 um 01:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

duhner
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ist bald soweit, schieb nochmal

LG
leona
09.12.2007 13:19
Dieser am 09.12.2007 um 13:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User duhner wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bärenkind
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr.....

und nun schlagt mal die ähmmm "Bild am Sonntsg" auf, da werden Tips gegeben woran man gefährdete Kinder erkennen könne, wenn nicht gerade sichtbare blaue Flecken da sein sollten.

Hallo ich glaubs ja wohl nicht, dann hätten die mir meine FAS maus ja schon lange einfangen müssen Schreck Schreck

Die dort geschilderten Tipps passen auf jedes x-beliebige kind was mal mehr oder weniger Probleme im familieären bereich haben könnte, das hat fast nix mehr mit gefährdeten kindern zu tun, ja spinnen die jetzt ganz.

Nicht fröhlich, anderes Verhalten als andere und vieles mehr. Mosch

unsere ist autoagressiv...das zum thema "blaue Flecken" regauf Schreck

ohhh je, passt auf eure Kinder auf, den nach deeeeeen Tips ---- na ich weiß nicht geschockt geschockt

liebe Grüße

Puschel

P.S.

Seit Februar sind es bereits 47 verstorbene Kinder und das Jahr ist noch nicht zu ende ---- seufz
09.12.2007 14:03
Dieser am 09.12.2007 um 14:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bärenkind wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stiene
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

schubs!

was für ein grausiges Thema!
09.12.2007 15:22
Dieser am 09.12.2007 um 15:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stiene wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Und plötzlich ist dein Kind weg
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™