Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 3 unsichtbar
- 24 Besucher
- 29 Benutzer gesamt

Chaosverwalter
Sita

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Insa (40)

neuste Mitglieder
» aro44
registriert am: 13.11.2019

» Kerckhoff
registriert am: 13.11.2019

» Christin
registriert am: 13.11.2019

» Moritz_SN
registriert am: 12.11.2019

» Ulrike611
registriert am: 12.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » LV vor Gericht, weil er keinen Kontakt zu seinem Sohn will » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen LV vor Gericht, weil er keinen Kontakt zu seinem Sohn will
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
supermami
unregistriert
LV vor Gericht, weil er keinen Kontakt zu seinem Sohn will Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hat das jemand von euch mitbekommen?
Die Mutter eines 8 jährigen (der nicht bei ihr wohnt) hat den Vater des Kindes (er ist verheiratet und "will keinen Kontakt zu seinem Sohn!!!") angezeigt, weil der zwar zahlt aber nicht seinen Pflichten als Vater nachkommt und den Jungen nie besucht. Jetzt war eine Verhandlung. Der Vater sagte nochmal ausdrücklich, dass er keinen Kontakt will. Aber soviel ich mitbekommen habe, gibt das zuständige Gericht der Mutter sogar recht.
Das muss man sich mal vorstellen. Umgangskontakt schön und gut, aber irgendwo gibt es doch auch eine Grenze. Er zahlt ja, was will diese Mutter denn noch??? Natürlich wäre es schon, wenn der Junge seinen Vater kennen lernen könnte, aber wenn dieser das nicht will. Der Junge würde sich sowiso nicht angenommen fühlen, auch wenn jetzt alle 2 Wochen für 2 Stunden ein Kontakt bestehen würde. Man kann doch keinen Menschen verpflichten für sowas.
Auch Psychologen sind sich einig, dass das für das Kind nicht gut wäre. Aber die Mutter will ihr Recht durchsetzen. Irgendwo ticken solche Menschen doch nicht richtig, oder?????????????
22.11.2007 11:52
Dieser am 22.11.2007 um 11:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo supermami,

folgenden bericht habe ich dazu geleseen:
------------------------------------------------
Verfassungsrichter prüfen Besuchszwang von Vätern bei ihren Kindern

Das Bundesverfassungsgericht prüft, ob ein Vater zum Umgang mit seinem unehelichen Sohn gezwungen werden kann.

Die Mutter des inzwischen achtjährigen Jungen sieht den leiblichen Vater in der Pflicht und fordert von ihm gelegentliche Besuche bei seinem Kind. Der Mann fürchtet hingegen, seine Ehe mit einer anderen Frau aufs Spiel zu setzen.

Er war nach der Affäre mit der Mutter aus Brandenburg zu seiner Ehefrau zurückgekehrt. Nach der Geburt des Jungen hatte er aber zu seiner Vaterschaft und seinen Unterhaltspflichten gestanden.


Was ist das Beste für das Kind?
Das Oberlandesgericht (OLG) Brandenburg hatte Anfang 2004 entschieden, dass der Junge einen rechtlich durchsetzbaren Anspruch besitzt, seinen Vater zu sehen.

Es hatte diesem zudem mit einem Zwangsgeld von bis zu 25.000 Euro gedroht, falls er die Treffen mit seinem Sohn verweigere.

Die für Familienrecht verantwortliche Verfassungsrichterin Christine Hohmann-Dennhardt sagte: „Es stellt sich die Frage, ob das Recht des Kindes im konkreten Fall auch im Interesse des Kindes ist.“

Der Ex-Liebhaber vermutet nach eigener Aussage, die Mutter wolle durch den Besuchszwang lediglich die einstige Beziehung wiederbeleben.

Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch hat ein Kind das Recht auf Umgang mit jedem Elternteil. Laut Gesetz ist allerdings auch „jeder Elternteil ... zum Umgang mit dem Kind verpflichtet und berechtigt“.
-----------------------------------------------------------

wobei ich mir nicht wirklich sicher bin wie das verhalten der mutter einschätzen soll verwirrt
ich für meinen teil würde meinem kind so etwas niemals zumuten!!!!!!!!!!

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
22.11.2007 12:18 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 22.11.2007 um 12:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wicofreak wicofreak ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-553.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.11.2006
Beiträge: 1.463


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wir haben gestern auch den Bericht darüber im Fernsehen gesehen..

Mein Mann fand das arg komisch, weil der kleine im Heim lebt, wieso fordert die Mutter dann das Umgangsrecht mit dem Vater ein..

Er hätte ja schon während der Schwangerschaft gesagt, er wolle den kleinen nicht

__________________
lg
wicofreak
22.11.2007 12:30 wicofreak ist offline E-Mail an wicofreak senden Beiträge von wicofreak suchen Nehmen Sie wicofreak in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.11.2007 um 12:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wicofreak wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kinderlachen
unregistriert
RE: LV vor Gericht, weil er keinen Kontakt zu seinem Sohn will Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

WIE muss dieses Kind sich fühlen , wenn es versteht , das der Vater sich nur mit ihm trifft , WEIL ER VERURTEILT DAZU IST ???
WAS denkt sich diese Mutter ?? verwirrt
07.12.2007 11:01
Dieser am 07.12.2007 um 11:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kinderlachen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Rita
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Man kann doch keinen Menschen verpflichten für sowas.


Das sollte man aber genau können. Dieses Recht des Kindes steht schließlich wörtlich so im Gesetz.

PK werden schließlich auch zu BK verpflichtet. Sie werden sogar oft genug dazu gezwungen, auch wenn es gegen ihr Wohl ist. Und Ihr Wille? Der zählt auch oft genug nichts. Das wird dann so begründet, dass es das "Recht" der PK sei, ihre LE zu sehen.

Ich bin mal sehr gespannt, ob nun im umgekehrten Fall wirklich ein Recht des Jungen auf BK besteht, oder ob das Gesetz bloß eine verkappte Verpflichtung für die Kinder und in Wirklichkeit ein Elternrecht ist!

Grüße
Rita
07.12.2007 16:12
Dieser am 07.12.2007 um 16:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Rita wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

saschi
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

meine persönliche meinung hierzu:
ich finde es auch mal an der zeit, dass das "recht" eines kindes eingefordert wird. das hört sich so an, als wäre es damit getan, sich als vater von der elternpflicht freizukaufen, klasse,er zahlt ja schließlich!!?
es sollte allen mal klar sein, das kinderkriegen verantwortung mit sich bringt, man kann eine schwangerschaft ja schließlich verhindern.(das können auch männer)
da der kleine ja im heim leben muss, ist ja sowiso kein umgang mit der mutter erforderlich.
ich würde noch viel härtere strafen verhängen, und bei absichtlicher seelischer verletzung des kindes gleich noch ´ne schmerzensgeldklage dranhängen!!!
liebe grüsse
07.12.2007 17:40
Dieser am 07.12.2007 um 17:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User saschi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Iris
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hmmm, erst einmal hat er eine Entschuldigug seiner Ehefrau gegenüber, er muß hin.
Dann besteht doch die kleine Möglichkeit das die Beiden sich mögen.
Wieso sollte der Vater nicht merker das er seinen Sohn lieb haben könnte ?
07.12.2007 20:16
Dieser am 07.12.2007 um 20:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

aika
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich würde diesen ganzen Aufwand verstehen, wenn der Junge den Wunsch hätte seinen Vater unbedingt kennenzulernen. So wie ich es verstanden habe wurde er aber garnicht befragt....
Für mich stellt sich auch nur wieder ein "Nebenkriegsschauplatz" der sitzengelassenen Mutter dar. Vielleicht auch ein schlechtes Gewissen, da sie ihm ja scheinbar auch kein Zuhause bieten kann...
Von den Kosten dieser ganzen Prozesse mal ganz abgesehen, wer die wohl wieder zahlt...?
Armes Kind!!!!
Viele Grüße
aika
07.12.2007 20:20
Dieser am 07.12.2007 um 20:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User aika wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » LV vor Gericht, weil er keinen Kontakt zu seinem Sohn will
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™