Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 2 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 27 Besucher
- 29 Benutzer gesamt

Kati
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

123bluna (36)
jako (59)
leandi0510 (38)
Lina1 (45)
Mami1974 (45)
Maus001 (45)
RM_Eltern (54)

neuste Mitglieder
» luac
registriert am: 15.10.2019

» mosweb
registriert am: 15.10.2019

» Malave
registriert am: 13.10.2019

» vi.mar
registriert am: 13.10.2019

» Hel
registriert am: 13.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Darmstadt sucht Pflegeeltern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Darmstadt sucht Pflegeeltern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Paula9732
unregistriert
Darmstadt sucht Pflegeeltern Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heute in echo-online:


Zitat:
Stadt sucht dringend Pflegeeltern
November, Dezember sind die stärksten Monate

Die Stadt hat einen akuten Bedarf an Pflegeeltern für Kinder, die kurzfristig oder auch dauerhaft aus ihren leiblichen Familien genommen werden müssen. Allein am Wochenende mussten fünf Kinder in Bereitschaftspflegefamilien aufgenommen werden, „so viele hatten wir noch nie“, sagte Anna Mulzer vom Pflegekinderdienst des Jugendamts bei einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Der Kindergarten hatte sich beim Jugendamt gemeldet: Seit Wochen sei ein Kind nicht dagewesen. Das Jugendamt ging zur Wohnung und fand dort eine Bekannte der Eltern vor, die mit den fünf zwei Monate bis vier Jahre alten Kindern völlig überfordert war, schildert Anna Mulzer den aktuellen Fall. Ein Fenster war eingeschlagen, die Kinder tappten in Schlafanzügen im Treppenhaus und auf der Straße herum, es gab wenig zu essen, die Eltern waren in Afrika.

Ein Fall für die Bereitschaftspflege: Acht Elternpaare und Einzelpersonen hat das Jugendamt in Darmstadt, die bereit sind, zu jeder Tag- und Nachtzeit Kinder in Not aufzunehmen. Zwei fallen jetzt weg, weil sie ihr Pflegekind auf Dauer behalten können. „Uns gehen die Bereitschaftspflegefamilien aus“, sagt Anna Mulzer, „wir haben fast eine Krise.“

Ohnehin musste sie in diesem Jahr bis Ende Oktober schon 30 Kinder unterbringen, deren leibliche Eltern überfordert waren, in einer Suchtkrise steckten oder beides zusammen. 30 Kinder sind es sonst im ganzen Jahr. „Und November und Dezember stehen uns noch bevor“, sagt sie. „Das sind immer die stärksten Monate.“

Die Kinder, die diese Plätze brauchen, sind noch klein. Zwischen ein paar Monaten und fünf Jahren sind sie alt. Für sie gibt es keine Betreuungseinrichtungen, für Inobhutnahmestellen oder Heime sind sie noch nicht alt genug.

Die Bereitschaftspflege sollte eigentlich nicht länger als drei Monate dauern. In dieser Zeit muss für das Kind eine Perspektive entwickelt, es muss festgestellt werden, ob es mit ambulanter Hilfe wieder zu seinen leiblichen Eltern zurück kann oder dauerhaft untergebracht werden muss, beschreibt Anna Mulzer das Jugendamts-Prozedere. Doch blieben die meisten Kinder länger als drei Monate bei ihrer Bereitschaftspflegefamilie, weil Gerichtsentscheidungen anstehen oder Gutachten über Erziehungsfähigkeit der Eltern erstellt werden müssen.

Bis Ende Oktober hat die Stadt 900 000 Euro für Pflegefamilien ausgegeben, sagt Sozialdezernent Jochen Partsch. Die erzieherischen Hilfen machen insgesamt 14 Millionen Euro des 72-Millionen-Sozialetats der Stadt aus.

Die Pflegeeltern sollten Paare sein, die in einer stabilen Beziehung leben und „die zwingende Bereitschaft haben, sich auf problematische Situationen einlassen zu können“, sagt Anna Mulzer. „Man braucht ein großes Herz und muss es wirklich wollen.“

Ein Pflegekindhaushalt braucht Platz, „und die meisten Familien schaffen sich im Laufe der Zeit immer größere Autos an“, sagt sie und lacht. Die Eltern auf Zeit müssen ihrem oft traumatisierten Pflegekind viel Zeit und Geduld widmen, werden aber auch nach Bedarf vom Jugendamt geschult und unterstützt. Das Geld, das es für die Kinder gibt, soll nicht zum Lebensunterhalt der Familie eingesetzt werden. Pflegeeltern müssen außerdem Gesundheits- und polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

Aus einem Bereitschaftspflegekind kann ein Dauerpflegekind werden, wenn das Kind auch perspektivisch nicht zu seinen Eltern zurück kann – und die Pflegeeltern wollen und passen. „Wir suchen ein Leben für die Kinder aus,“ sagt Anna Mulzer, „und das tun wir sehr sorgfältig.“

Zum Infokasten


bif
7.11.2007


@ Modis - wenn Ihr meint, daß diese Info anderweitig besser aufgehoben ist, gerne verschieben

Liebe Grüße
08.11.2007 09:32
Dieser am 08.11.2007 um 09:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Paula9732 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich das lese und dann die anderen Postings nehme, bei denen wartende Pflegeanwärter schreiben, da frage ich mich doch warum man nicht besser vernetzt arbeitet. Darmstadt könnte gut Rhein-Main Eltern nehmen.
Muss man nicht verstehen oder?

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
08.11.2007 10:13 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 08.11.2007 um 10:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tina
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Vor mehr als zwei Jahren boten mein Mann und ich zur Bereitschaftspflege an.
Wir haben ein großes Haus und hätten alle Möglichkeiten gehabt.

Nach einem Gespräch mit der zuständigen Dame vom Jugendamt , wollte man wieder auf uns zukommen.

War bis heute nicht der fall.

Tina
08.11.2007 10:29
Dieser am 08.11.2007 um 10:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tina wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mappa
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Am besten gefiel mir der letzte Abschnitt, so soll es sein und unser JA macht es auch so.

LG Mappa smile
08.11.2007 10:40
Dieser am 08.11.2007 um 10:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mappa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Darmstadt sucht Pflegeeltern
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™