Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 8 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 9 Besucher
- 17 Benutzer gesamt

Lexa
magnet
moosi
oma mone
pittie
Wes-Wz

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Kerstin72 (45)
kyky (49)
StefSa09 (39)
Veilchenblau (29)
Wortschmied (52)

neuste Mitglieder
» Sanibel
registriert am: 23.06.2017

» DanielP
registriert am: 22.06.2017

» Simone71
registriert am: 21.06.2017

» elnocci
registriert am: 21.06.2017

» Natalie
registriert am: 20.06.2017


Team
Administratoren:
fausball
miwi
peutetre

Moderatoren:
Lexa
Saltatio
Stuntel

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- Fragebogen
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Berichte über Pflegefamilien im Net » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « erste ... « vorherige 9 10 [11] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Berichte über Pflegefamilien im Net 13 Bewertungen - Durchschnitt: 8,0013 Bewertungen - Durchschnitt: 8,0013 Bewertungen - Durchschnitt: 8,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 6.531
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hier eine Bericht über die BPM von Yagmur, dem kleinen Mädchen aus Hamburg:

http://www.welt.de/print/die_welt/hambur...t-getoetet.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
10.01.2014 18:28 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.01.2014 um 18:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 6.531
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Sache wird immer grausamer:

http://www.mopo.de/nachrichten/sondersit...0,25853122.html

und das hier:

http://www.bild.de/regional/hamburg/kind...92828.bild.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
11.01.2014 18:35 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.01.2014 um 18:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supersara40 supersara40 ist weiblich
Erstklässler



[meine Galerie]


Dabei seit: 22.12.2005
Beiträge: 436
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Unglaublich, dass so etwas möglich ist. Da ist in HH noch viel zu tun!!
12.01.2014 13:14 supersara40 ist offline E-Mail an supersara40 senden Beiträge von supersara40 suchen Nehmen Sie supersara40 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.01.2014 um 13:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supersara40 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 6.531
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.mopo.de/nachrichten/ihr-tod-h...0,25867662.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
13.01.2014 20:23 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.01.2014 um 20:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 6.531
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.welt.de/print/die_welt/hambur...en-versagt.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
19.01.2014 14:00 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.01.2014 um 14:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Wackerls kämpfen um Pflegetochter: Nun spricht der leibliche Vater Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wackerls kämpfen um Pflegetochter: Nun spricht der leibliche Vater

Die Pflegeeltern Wackerl wollen das Mädchen zurückhaben, das zwölf Jahre lang bei ihnen gelebt hat. Die leiblichen Eltern sehen das anders. Jetzt spricht erstmals der Vater.

Eigentlich haben sie nicht über Sandra (Name geändert) sprechen wollen. Sie wollten auch nichts über ihre Tochter in der Presse lesen. Zu deren Schutz, wie sie betonen. Nachdem unsere Zeitung aber mehrfach über das frühere Pflegekind der Familie Wackerl aus Todtenweis (Landkreis Aichach-Friedberg) berichtet hat, schildern die leiblichen Eltern nun doch ihre Sicht der Dinge. Der Vater sagt: „Ich möchte, dass Sandra in Ruhe gelassen wird von allen Seiten und dass sie zur Ruhe kommt.“
...

Quelle, Rechte weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/aich...id28667402.html

Siehe auch Berichte über Pflegefamilien im Net
und Berichte über Pflegefamilien im Net

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

04.02.2014 20:50 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Günzburg - Kampf ums Pflegekind: Sandra darf vorerst nicht zurückkommen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Günzburg - Kampf ums Pflegekind: Sandra darf vorerst nicht zurückkommen

Das Günzburger Familiengericht hat den Antrag von Petra und Anton Wackerl auf Rückführung ihres früheren Pflegekinds Sandra abgelehnt. Trotzdem will das Paar weiterkämpfen.

Quelle, Rechte weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine http://www.augsburger-allgemeine.de/baye...id29020887.html

siehe auch: http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/...weggesperrt.htm

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

04.03.2014 19:55 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Eltern auf Zeit - Idyllisches Familienleben Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Andreas und Dorina Erdmann geben als Pflegeeltern zwei Kindern ein neues Zuhause

Andreas und Dorina Erdmann sind glücklich. Gemeinsam mit ihren beiden Kindern leben sie im kleinen Dorf Buchholz bei Gadebusch. Doch was auf den ersten Blick aussieht wie ein idyllisches, aber doch gewöhnliches Familienleben, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als interessante Geschichte. Denn Andreas und Dorina Erdmann sind Pflegeeltern. Weder der elfjährige Michael noch die neunjährige Sarah-Marie sind ihre leiblichen Kinder....


Quelle, Rechte und weiterlesen http://www.svz.de/lokales/gadebusch-rehn...-id6004791.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

18.03.2014 18:22 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


„Wir wollten immer eine Großfamilie“ Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Claudia, Gerhard und Marcel Schick genießen seit vier Jahren das Leben als Pflegefamilie

Claudia und Gerhard Schick aus Bronnen sind seit vier Jahren mit Herz und Seele Pflegeeltern. Wie Kinder ihr Leben bereichern, haben sie der SZ erzählt....


Quelle, Rechte und weiterlesen http://www.schwaebische.de/region/bibera...id,5629817.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

26.04.2014 11:17 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Neun Pflegekinder sind besser als fünf eigene Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hamburg: Die Dabels sind eines von sechs Pflegeelternpaaren, die Sozialsenator Scheele für ihr Engagement auszeichnet: "Pflegefamilien verdienen Respekt und gesellschaftliche Anerkennung."

Wenn bei Familie Dabels gefeiert wird, wird es eng. Dann müssen Karen und Dietrich Dabels zwei Tische im Wohnzimmer ihres Harburger Reihenhauses zusammenschieben und Stühle heranschaffen. Fünf Kinder waren ihnen nicht genug. Dietrich Dabels ist Vater von drei Kindern, seine Frau hat zwei Töchter – jeweils aus ihren ersten Ehen. Zusammen haben die Dabels aus Harburg neun Kinder: Denn zu ihren leiblichen Söhnen und Töchtern gehören noch vier Pflegekinder.

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.abendblatt.de/hamburg/article...enf-eigene.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

09.09.2014 18:14 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Familie Jung hilft Pflegekindern Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

"Nicht alle Kinder haben eine so glückliche Familie, wie wir es sind. Als Pflegeeltern können wir einigen Kindern helfen und sie zeitweise unterstützen." Das sagt Sigrid Jung über ihre neue Aufgabe: In ihrer Familie in Hungen kommen Pflegekinder unter. Im Landkreis Gießen leben knapp 100 Familien mit Pflegekindern - und das Jugendamt ist ständig auf der Suche nach weiteren Freiwilligen.

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.mittelhessen.de/lokales/regio...rid,342332.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

20.09.2014 08:39 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Besuch bei Pflegefamilie Beckmann - Paar gibt Kindern ein Zuhause Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Am Anfang hat der Junge im Karton geschlafen. Mit sieben Jahren kam er in die Pflegefamilie, zu Marianne und Klaus Beckmann. Vier Pflegekinder leben mittlerweile bei dem herzlichen Ehepaar. Seit zehn Jahren nehmen sich die beiden der Kinder an, die nicht mehr in ihrem zu Hause leben können.

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Stei...ern-ein-Zuhause

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

02.02.2015 20:35 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Verdienstkreuz für ein Zuhause - Pflegeeltern Monika und Wolfgang Mielke ausgezeichnet Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Pflegeeltern Monika und Wolfgang Mielke ausgezeichnet:

Die kleine Gruppe hatte es sich im Besprechungsraum im Hamberger Rathaus gemütlich gemacht. Früher diente er auch als Trauzimmer. An der Stirnseite der überschaubaren Tischrunde saßen damals die Ehepaare. Diese Woche war die Stimmung so ähnlich. Vor dem Paar Monika und Wolfgang Mielke standen Blumen und eine Kerze. Doch der Grund für das Treffen war ein ganz anderer: Landrat Bernd Lütjen überreichte ihnen das Bundesverdienstkreuz.


Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.weser-kurier.de/region/osterh...id,1097617.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

17.04.2015 18:55 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.204
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

„Muttchen“ fürs Leben

Eine Familie, 30 Jahre und 55 Kinder: Die Perlebergerin Silvia Röpke ist die dienstälteste Pflegemutter im Landkreis


Fragt man Silvia Röpke, wie viele Kinder sie hat, sieht sie einen mit großen Augen an, zuckt die Schultern und lacht aus vollem Herzen. „Das ist schwer zu sagen, im Haus sind es gerade fünf“ , sagt die Frau, die seit 1984 mehr als 50 Kindern ein vorübergehendes Zuhause geboten hat. Damit ist Silvia Röpke in der Prignitz die dienstälteste Mama auf Zeit. „Aber Mama sagt niemand. Für alle meine Kinder bin ich das Muttchen“, erzählt die 58-Jährige.

Angefangen hat alles mit dem Tod .....

Quelle Rechte und weiter lesen:
http://www.svz.de/lokales/prignitz/muttc...id10225181.html

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

16.07.2015 23:57 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Furtunas neues Glück Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Furtunas neues Glück

Furtuna hat eine lange und mühsame Flucht von Eritrea bis nach Sersheim hinter sich. Das 17-jährige Mädchen kam allein nach Deutschland und lebt inzwischen bei der sechsköpfigen Familie Gruß.

Immer wieder reist Furtuna mit dem Finger auf der Weltkarte zurück in ihr Heimatdorf in Eritrea am Horn von Afrika. Mit den wenigen Worten, welche sie in der deutschen Sprache beherrscht, berichtet die 17-Jährige von ihrer beschwerlichen Flucht. Mit ihrer besten Freundin brach sie zu Fuß aus der Lehmhütte ihrer Familie auf. .......

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.swp.de/bietigheim/lokales/lan...1188795,3715551

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

24.03.2016 08:02 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Kinderseelen pflegen statt Motorrad fahren Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kinderseelen pflegen statt Motorrad fahren

Auerbach. Elisabeth und Wolfgang Ziebell sind sehr erfahren, was das Thema „Pflegefamilie“ betrifft. Denn seit Dezember 2014 sind sie Pflegeeltern, und zwar für einen speziellen Bereich: Sie sind die Auffangstation für Kinder aus schwierigen Verhältnissen, bevor diese nach einem kurzen Zwischenstopp bei ihnen zu einer festen Familie kommen. In diesen eineinhalb Jahren hatten die Ziebells schon 14 Kinder in der Obhut. Vier von ihnen sind noch im Haus. Aber zwei – es sind Zwillinge – ziehen heute nach Kemnath weiter.....

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.nordbayerischer-kurier.de/nac...d-fahren_455728

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

24.03.2016 08:43 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Pflegeeltern haben kein ganz einfaches Familienleben Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Pflegeeltern haben kein ganz einfaches Familienleben - Es muss Liebe sein

Peter Fischer, der in Wirklichkeit einen anderen Namen hat, saß mit seiner Frau in einem Raum – wie ihn TV-Krimizuschauer von Polizei-Verhören kennen. Sie schauten und hörten zu, unsichtbar für Jens und Lars, die auf der anderen Seite der Scheibe spielten. Die Fischers hatten zuvor gelernt: Wenn Jens und Lars ihre Kinder werden sollten, dann musste es jetzt „Klick“ machen. „Es machte Klick“, sagt Peter Fischer – „und wie. Es war Liebe auf den ersten Blick.“

Mittlerweile leben Jens und Lars, drei und vier Jahre alte Halbbrüder seit 14 Monaten als Pflegekinder im Haus der Fischers in.......................

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.wn.de/Muenster/2616245-Pflege...muss-Liebe-sein

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

30.11.2016 20:35 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Gesprächskreis erwünscht - Zum Wohl der anvertrauten Kinder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Senden -

Sie sind mit Herz und Seele Pflegeeltern – setzen sich dabei zuallererst für das Wohl ihrer Schützlinge ein. In Senden wollen Ina-Maria Weltmann und Steffi Hopp einen Gesprächskreis für Pflegeeltern initiieren.

Wer ein Pflegekind oder sogar mehrere hat, kann eine ganze Menge erzählen. Von Freud und Leid, von positiven Entwicklungen des Kindes, aber...........


Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coes...rtrauten-Kinder

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

05.04.2017 11:30 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Pflegeeltern Erika und Horst Dorée haben zwei jugendliche Flüchtlinge bei sich in Ockenheim aufgenom Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

OCKENHEIM - Respekt, das ist mal eine Integrationsleistung: Seit Ende 2015 erst sind die beiden in Deutschland und schon sind sie mit deutschen Sitten und Bräuchen wie Martinsfeuer, Osterspaziergang und Fastnachtsumzug bestens vertraut. Ist im Grunde aber auch kein Wunder bei den „Integrationshelfern“. Abed (18 ) und Shadi (18 ) sind aus Damaskus geflohene Syrer, kamen vor anderthalb Jahren als sogenannte „Unbegleitete minderjährige Ausländer“ (UmAs). Sie strandeten in München und Mannheim, wurden dann in Ockenheim einquartiert – und hatten hier das Glück, auf das Rentnerpaar Erika und Horst Dorée zu treffen. Mittlerweile lebt das Quartett zusammen im Haus der Dorées.

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales...en_17835363.htm

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

05.05.2017 14:09 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Landratsamt 30 Jahren sind Tineke und Hans Dekker aus Ottobrunn »Eltern auf Zeit« Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ottobrunn · Seit mehr als 30 Jahren sind Tineke und Hans Dekker aus Ottobrunn »Eltern auf Zeit«. Über all die Jahre haben sie nicht nur ihre eigenen vier Kinder großgezogen; sie haben auch sechs Kindern aus anderen Familien über lange Zeit ein Zuhause geboten.

Weitere haben sie ein kurzes Stück ihres Lebens begleitet. Zusammen mit ihrer Tochter Marjoleine Lesser und drei ehemaligen Pflegekindern berichteten die Dekkers Ende April im Gräfelfinger Bürgerhaus über ihre Erfahrungen als Pflegefamilie.

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.wochenanzeiger.de/article/192034.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

08.06.2017 18:06 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 9.854
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Markdorfer sind da, wenn Kinder in Not sind Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das Wort Nein geht Claudia Blezinger nur schwer über die Lippen. Vor allem, wenn es um Kinder geht, die Hilfe brauchen. Zusätzlich zu ihren eigenen Kindern hat die Markdorferin erst ein Pflegekind aufgenommen, später wurden es immer mehr. Heute teilen ihr Mann und sie sich ihr Haus mit sieben Pflegekindern.

Dabei hätte Claudia Blezinger auch so immer genug zu tun gehabt – in ihrem Beruf als Jugend- und Heimerzieherin, als Mutter von drei Kindern und auf dem Bauernhof ihres Mannes. Der Hof von Blezingers liegt idyllisch auf einem Hügelrücken in der Nähe von Markdorf inmitten von grünen Wiesen, Feldern und einem kleinen Wäldchen. Claudias Mann Peter übernahm als Landwirtschaftsmeister den Hof von seinen Eltern und bewirtschaftet ihn bis heute mit Biogetreide und 30 Schafen.

Quelle, Rechte und weiterlesen: http://www.schwaebische.de/region_artike...4_toid,482.html

__________________
"Für die Symptome der Vernachlässigung ist Bindung die beste Kur."
- Charles Nelson -

08.06.2017 18:10 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

Seiten (11): « erste ... « vorherige 9 10 [11] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Berichte über Pflegefamilien im Net
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™